mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Profibusleitung mit integrierter Versorgung, robotertauglich


Autor: tek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

wir setzen einen Profibus Motorgreifer an einem Scara Roboter ein. Der 
Greifer ist mit einer Profibusleitung von Lapp mit integrierter 24V 
Versorgung durch die Roboterachse angeschlossen. Das Kabel ist laut 
Hersteller zwar robotertauglich wir haben aber immer wieder Probleme mit 
Kabelbrüchen.

Kennt wer einen anderen Hersteller der solche Kabel fertigt oder hat 
vielleicht sogar Erfahrungen mit so einem Kabel. Eine Internet Recherche 
hat bisher noch keine wirkliche alternative Gebracht.

Die Roboterachse hat einen Innendurchmesser von 14mm da sollte das Kabel 
durchpassen. Die 24V Versogung hat einen Querschnitt von 1mm².

Autor: byte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also normal ist da Lapp schon einer der besten Hersteller. Schon mal mit 
dem Vertreter gequatscht? Die haben normal für jeden Fall ein 
entsprechendes Kabel... auch für extremeres. Kostet halt dann. Kann mir 
nicht vorstellen das die nix entsprechendes im Programm haben.

Kommt aber auch auf die exakte mechanische Belastung des Kabels an. 
Manches geht halt einfach nicht. Da muss man sich alternative Wege 
einfallen lassen. Aussenherum mit Schutzschlauch verlegen etc. Ein Kabel 
bruchsicher zu verbauen ist ne eigene Kunst. Wenn du Fotos einstellst 
kann man dir da evtl. helfen.

Autor: tek (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das defekte Kabel haben wir schon zu Lapp geschickt, die schauen sich 
das an. Wir wollten halt schonmal nach ner Alternative suchen.
Der Preis ist erst mal zweitrangig da die Maschine 3 Schichtig läuft und 
der Wechsel des Kabels gut ne Stunde in Anspruch nimmt, da macht sich 
ein Kabel das funktioniert schnell bezahlt.

Der "Knackpunkt" ist wohl das das Kabel neben der normalen ich sag mal 
X/Y Belastung durch verbiegen auch noch verdreht wird wenn sich der 
Greifer dreht.

Ich muss mir das aber Vor Ort nochmal genau anschauen, der Schwachpunkt 
ist wohl an der Steklle an der das Kabel oben an der Achse herauskommt.

Bilder von der Maschine hab ich im Moment nicht, aber anbei ein Bild vom 
Roboter um sich das etwas besser vorstellen zu können. Der Greifer hängt 
unten an der Achse und das Kabel ist in der Achse nach oben verlegt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.