mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analogkomparator und Bascom


Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich habe folgendes Problem. Ich möchte mit einem 2313 eine Spannung
überwachen und dachte mir, daß ich an PB1 (AIN1) eine Referenzspannung
mittels Spannungsteiler erzeuge und an PB0 (AIN0)meine Spannung, die
ich erfassen will anlege. Wenn die Spannung an PB0
größer oder kleiner ist als an PB1, will ich das im Programm
auswerten.Soll eine Nulldurchgangserkennung werden.

Frage: Gibt es in BASCOM keinen Befehl für die Analogwertverarbeitung?

MfG paul

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde eine Nulldurchgangserkennung mit Optokoppler am externen
Interrupt realisieren. Ist glaub ich einfacher als die Sache mit dem
Analogkomparator.

Gruß,
Christian

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian!
Das habe ich für einen Dimmer schon mal so gemacht. Ich möchte aber
gerne mal mit dem Analogkomparator experimentieren.

MfG paul

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Paul,

vielleicht hilft dir das ein bisschen weiter:
(1)
Config Aci = On , Compare = Off , Trigger = Rising
'Konfiguration
Start Ac                                                'Comp
aktivieren
...
...
Acsr.aco = 1                                            'Komparator-
                                                        'schwelle
                                                        'erreicht

oder
(2)
On Aci Aci_isr                                  'Interrupt Vektor
Config Aci = On                                 'Comp aktivieren

...
...

Aci_isr:
...

und ganz am Ende dann noch "Stop Ac"

habs nicht probiert, aber vielleicht hast du ja Erfolg damit.

Gruß,
Christian

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab noch was vergessen:

bei (2) nach "Config Aci = On"

Start Ac                  'Enable

Enable Aci
Enable Interrupts
...
...

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian!

Danke für die Tipps. Das werde ich dann mal ausprobieren. Aber wo hast
Du den Befehl her? Die BASCOM Befehlsliste kennt den nicht
(Config ACI). Der Compiler nimmt ihn aber an. GUUUUT!

MfG Paul

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Paul,

bitte, ich hoffe es klappt. Habs nämlich noch nie ausprobiert.
Die Befehle hab ich aus dem BASCOM-AVR Buch. Da gibts zwei
Beispielprogramme zum Komparator (ACOMP.BAS und ACOMP1.BAS) und da hab
ich die rausgeschrieben. Leider sind bei meiner Version von Bascom die
beiden Beispiele noch nicht dabei. Müsste man aber normalerweise
irgendwo downloaden können.

Gruß,
Christian

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Christian; ich werde mal sehen, ob ich die Beispiele irgendwo
downloaden kann.

MfG Paul

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Aktuelle Informationen zum Buch sowie Software zum Download sind unter
www.ckuehnel.ch zu finden"


Gruß,
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.