mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega8 von 1MHz auf 8MHz intern


Autor: Anfänger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin etwas verunsichert, ich möchte meinen Atmega8 von 1 auf 8MHz 
internen Takt umstellen. Soweit wie ich gelesen habe muss ich die CKSEL 
0100 setzen. Da das bei Ponyprog invertiert funktioniert ? (hab ich 
gelesen) müsste ich also bei:
CKSEL0  Haken
CKSEL1  Haken
CKSEL2  kein Haken
CKSEL3  Haken

Zur Sicherheit hab ich nochmal 2 Bilder eingefügt.

Ist das so richtig?

Ich dachte ich frag lieber nochmal, bevor ich den Atmega kaputt mache.

Autor: Helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fuse1.jpg ist wie es jetzt (1 MHz int. RC) eingestellt ist?
fuse2.jpg ist wie du es einstellen willst (8 MHz int. RC)?
Dann kannst du fuse2.jpg nehmen, ist richtig.

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau fuse1.jpg ist von einem jungfräulichen Atmega ausgelesen. 
fuse2.jpg soll es werden. Danke dir.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.