mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik NE555 Timerschaltung


Autor: Dominik Kovacs (dodoo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok ich fasse mich kurz:

Ich habe diese Schaltung im Internet gefunden und nachgebaut. Diese 
Timerschaltung soll so funktionieren: Wenn man den Taster Sx betätigt, 
zieht das Relais sofort an und nach einer durch den Poti P1 bestimmten 
Zeit soll das Relais abfallen. Den Taster Sx soll man nur einmal 
betätigern und dann wieder loslassen, da sich das Relais "selbst 
versorgt". Das heisst wenn die Zeit abgelaufen ist, fällt das Relais ab 
und trennt den Rest vom Versorgungsnetz.

So und hier mein Problem: wenn ich den Taster Sx loslasse, fallt das 
Relais sofort ab und ich weiss nicht warum. Wenn ich den Taster aber 
gedrückt lasse, funktioniert alles wie es soll: Das Relais fällt nach 
der eingestellten Zeit ab.

Wieso macht es das? Es sollte doch logischerweise den Ganzen Rest 
versorgen.
Ich habe alles richtig gepolt und alle Lötstellen kontrolliert.

Mfg Dominik

P.s.: Werte spielen dabei glaub ich keine Rolle.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe diese Schaltung im Internet gefunden und nachgebaut.

Fein.

Hast du auch deren Beschreibung gelesen ?

>  Diese Timerschaltung soll so funktionieren...

Und wozu ist dann S1 ?

> Wieso macht es das?

Falsche Schaltung, bzw. du hast falsch den Sx drangefummelt,
die Leitungen dort sehen nicht original aus, du erwartest
wohl daß man sich die fehlenden Stücke denkt, und glaubst
der Relaiskontakt und K1 treten irgendwie telepatisch in
Kontakt.


Richtig ist: Wenn bei dauergedrücktem Sx gleich das Relais
anzieht und dann nach einiger Zeit abfällt, sollte eine
Parallelschaltung eines Relaiskontaktes zu Sx zu einer
Selbsterhaltung führen.

Autor: Dominik Kovacs (dodoo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hast du auch deren Beschreibung gelesen ?

Ja das hab ich ja im ersten Beitrag hingeschrieben

> Und wozu ist dann S1 ?

S1 ist zum Reseten ---> brauch ich nicht!

> Falsche Schaltung, bzw. du hast falsch den Sx drangefummelt,
> die Leitungen dort sehen nicht original aus, du erwartest
> wohl daß man sich die fehlenden Stücke denkt, und glaubst
> der Relaiskontakt und K1 treten irgendwie telepatisch in
> Kontakt.

Ich habe den schaltplan nicht gezeichnet....und wie gesagt, wenn man 
logisch nachdenkt dann sollte die Schaltung funzen. Das Relais zieht 
an(kann man hören), und sollte Sx ersetzen tut er aber nicht. Ausserdem: 
K1 und deren Kontakte treten nicht telepathisch in Kontakt -> um den 
Schaltplan zu vereinfachen wurde es einfach nur nach oben verschoben. 
Der fehlende Anschluss ist einfach nur schlecht gezeichnet.


> Richtig ist: Wenn bei dauergedrücktem Sx gleich das Relais
> anzieht und dann nach einiger Zeit abfällt, sollte eine
> Parallelschaltung eines Relaiskontaktes zu Sx zu einer
> Selbsterhaltung führen.

Is es ja!


Mfg Dominik

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann messe mal K1 im eingeschalteten Zustand des Relais nach, ob der 
überhaupt Durchgang hat. Diese Symptome können nur zustande kommen, wenn 
K1 nicht schließt (Vielleicht hast Du einen Ruhekontakt statt 
Arbeitskontakt genommen).

Autor: Dominik Kovacs (dodoo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub auch dass es am relais liegt, hab aber zurzeit kein 
funktionsfahiges messgerat^^
Aber danke fur den tipp.  Die falschen Kontakte hab ich nicht genommen 
da ich es kontrolliert habe und beim einschalten hat es dauerhaft an, 
und ausgeschaltet

Hab vom Handy aus geschrieben.als sind sicher genug Fehler vorhanden ;)

Mfg Dodo

Autor: Dieter S. (dolivo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich finde die Beschaltung von Pin 2 recht ungewöhnlich, schließlich soll 
hiermit getriggert werden. An Pin 2 liegt intern ein Komparator. Damit 
haben die Werte von R1 und C1 wesentlichen Einfluss auf das 
Schaltverhalten.
Viel Erfolg dolivo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.