mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADC mit Impedanz > 100kOhm


Autor: Mat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

suche einen ADC mit >= 12 bit und einem Eingangswiderstand >= 100kOhm.
Interface kann im im Prinzip Parallel oder I2C sein, wenns nicht anderst 
geht auch SPI.
Eingangsspannungbereich sollte 0-10V sein, möchte mir einen 
Präzisionsspannungsteiler sparen.
Samplerate sollte bei >= 10kSPS sein und mind. 4 Channels haben (nicht 
unbedingt simultan).

Habe leider einige ADC gefunden die alles können, bis auf den 
Eingangswiderstand (hatte ich zuerst nicht beachtet).
Bei Maxim, Linear, Ti & Co. habe ich gesucht, leider kann keine der 
Suchen den Eingangswiderstand berücksichtigen und jedesmal wenn ich 
meine ich hab einen, kommt nach dem Datenblatt lesen die Ernüchterung.

Kennt jemand von euch einen ADC mit diesen Anforderungen oder weiß wie 
ich es präzise lösen kann?

bin dankbar für alle Tipps.

lg Mat

Autor: Mat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist dieser Lösungsansatz der falsche weg und muss ein Spannungsfolger 
vorgeschaltet werden?

jedes billigst Multimeter hat ja einen Eingangswiderstand > 1MOhm

danke,
lg Mat

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heutige ADCs sind üblich in CMOS-Technik, der Eingangswiderstand ist 
daher vernachlässigbar.

Allerdings gibt es die Schaltungskapazität, die beim Umschalten des 
ADC-Mux umgeladen werden muß und die Kapazität der Samplingstufe.
Der maximale Einganswiderstand ist daher proportional zur Samplingrate.

Ich hab z.B. schon einen 1M in Reihe zum ADC des ATmega8 geschaltet ohne 
Meßverfälschung. Der Trick, zum ADC-Eingang habe ich noch ein 100nF 
parallel geschaltet und der liefert dann die Energie zum Umladen.


Peter

Autor: Mat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe einen Sensor der angiebt, dass sein Spannungsausgang nur mit größer 
100k belastet werden darf.

Verwende den MAX 196 ADC, Datenblatt: 
http://datasheets.maxim-ic.com/en/ds/MAX196-MAX198.pdf
Da ist angegeben Input Resistance Typ 21kOhm. Leider bekomme ich auch 
verfälschte Messergebnisse, was ich auf das zurückführe.

Oder stimmt die Vermutung nicht?

Autor: tt2t (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Präzisions-OP mit zero-offset davorschalten, z.B. MAX4238/4239

Autor: Mat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, ist das die beste möglichkeit?
brauche 4 Kanäle, also 4 so Bausteine ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.