mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signalauswertung


Autor: Lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite an einer Datenübertragung mittels Ultraschall (40kHz) im
PLM-Verfahren (Pulse Lenght Modulation), d.h. 1ms HIGH und 3ms LOW = 0,
3ms HIGH und 1ms LOW = 1.
So weit, so gut. Auf kurze Distanzen habe ich ein recht gutes
Empfangssignal von ca. 0,5V wenn ein Signal anliegt. Dazu kommen aber
noch ziemliche Störungen (ca. 0,2-0,3V Ripple)
Ich brauche also eine ordentliche Auswerteschaltung, die die Qualität
des Signales "bewerten" kann. Empfängerseitig habe ich an einen Mega8
gedacht.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gib ein paar mehr Infos!
Wie sieht die aktuelle Schaltung aus?

Autor: Bri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst das Signal mit einem Analogeingang aufnehmen und dann einen
Medianfilter darauf anwenden. Medianfilter sind sehr gut zur
Rauschunterdrückung geeignet. Sie sind beim Rausfiltern von Spikes
besser als nur den Durchschnitt der Werte zu berechnen.

Im Prinzip funktioniert ein Medianfilter (5. Ordnung) so:

1. 5 Werte sampeln
2. die Werte der Größe nach sortieren
3. das Element in der Mitte, also bei Ordnung 5 an dritter Stelle, als
Messwert nehmen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.