mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AtMega für SSTV System?


Autor: Voltage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Wollte mal fragen, ist ein System aus 2 AtMegas für SSTV ausreichend?

Sendeseite:
PAL Framegrabber IC mit SPI Ausgang (Sollte es wohl geben, muss mal 
schauen)
AtMega, der das Bild vom Framegrabber IC einließt, verarbeitet und als 
analoges NF Signal über den DA Port oder R2R ausgibt (Vgl. SSTV)

Empfangsseite:
Ein Mega, der aus dem analogen Signal wieder ein Bild decodiert, und es 
auf einen TFT Display mit integiertem Speicher schreibt.
(Oder es an einen PAL Bildencoder Chip weiter reicht, ka ob es sowas 
gibt)

Außerdem soll der Empfänger die decodierten Bilddaten via RS232 
rechnertauglich ausgeben. Er muss das Bild aber nicht am Stück via RS232 
ausgeben, sondern "RS232 Streaming der auf das Display geschriebenen 
Daten" reicht. Im Rechner kann man das dann als BMP auf die Platte 
speichern für die weitere Verarbeitung.

Denkt ihr, ein ATMega reicht für SSTV?
Gibt es PAL Framegrabber / Encoder IC's? Wenn ja, wie ist die genaue 
Bezeichnung?


Oder wäre ein digitales System mit 1k2 AFSK (Packet Radio) 
besser/einfacher? Müsste dann halt zwei TNC2 irgendwo her bekommen und 
die dann verwenden. Werden glaub nicht mehr gebaut.

Es soll alles via CB-Funk laufen.

Autor: Voltage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Wlan oder 2,4 GHz Videosendern schaffe ich leider die Distanz nicht.
Mit CB Funk gehts. 1 Bild pro Minute oder noch weniger ist ausreichend 
für eine Webcam.
UMTS Flat für ein Webcam Project ist mir zu teuer.

Autor: Voltage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin grade dabei für unsern Obst+Gartenbau und Angelverein eine 
Webseite zu machen und möchte gerne ein Live Bild vom Vereinsgelände mit 
Fischweiher und Grillhütte auf der Webseite haben.

Autor: Lars S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
müsste gehen.
Am einfachsten wäre aber wahrscheinlich, Du nimmst ein Kameramodul mit 
einer RS232 Schnittstelle, dann kannst Du dir den PAL Framegrabber 
sparen.

Autor: Lars S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Du könntest sogar ein Modul mit JPG Bilddaten nehmen. Einen 
JPG 8x8 Pixel Block dekodieren, den übertragen. Dann den nächsten. Dann 
bräuchtest Du im Atmel nur die 64 Bytes Bilddaten zwischenspeichern.

Autor: Voltage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte wohl hin gehen und die digitalen Daten bei einem JPG 
Kameramodul direkt per AFSK verschicken. Ohne irgend ein Protokoll. 
Einfach nur Checksume. Das reduziert den Overhead. Nach jeder 
Übertragung wird dann die Checksumme geprüft und eventuell neu 
angefordert.

So ein 640x480 Jpg ist, sagen wir mal 40 kB groß.
Würde man mit 2 kbit/s AFSK senden, (2000 Hz=low, 2600 Hz=High könnte 
man z.B. machen) bräuchte man ca 160 Sekunden für ein Bild. Noch ein 
bisschen Overhead eingerechnet, 3 Minuten.
Selbst wenn wegen Fehlern 10 Minuten gebraucht werden, für ne Webcam ist 
das immer noch ausreichend.

Autor: Voltage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie berechnet man eigentlich Checksummen?
Sagen wir, man sendet 200 Byte Nutzdaten, und dann eine Ckecksumme.
Dann wartet der Sender, bis die Gegenstelle entweder "ok" oder "nicht 
ok" sendet und widerholt das Paket gegebenfalls.
Ist das Paket, sagen wir nach 20 Versuchen, immer noch nicht erfolgreich 
bestätigt, wird das ganze Bild abgebrochen.

AFSK müsste eigentlich reht einfach machbar sein. Da kann man sich den 
ganzen KRam wie Bitstuffing, NRZ/NRZI usw sparen.
AFSK könnte man sogar noch diskret aufbauen mit 2 
Tongenerator/Tondecoder.
gibt auch Chips dafür, z.B. FX614. Man muss nur noch den Chip mit Daten 
füttern/Auslesen.
Damit spart man sich, die Codierung/Decodierung im AVR und z.B. die 
Programmierung einer Digital-PLL (Fourier braucht man für die Detection 
von 2 Frequenzen wohl noch nicht).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.