mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Holzstab Berechnung Normalkraft Dimension


Autor: Holzfreund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich spiele mit dem Programm Holzstabbemessung von 
(http://www.hucke-puelz.de/). Mit dem Programm kann für diverse Kräfte 
die Dimensionierung von einfachen Holzstäben berechnet werden.

Nun habe ich einen Stab (Güte NH MS 10) mit der Länge 300cm angenommen 
und lasse auf dem stehenden Stab eine Kraft von 50kN (~5000kg) (negative 
Normalkraft) einwirken. Das Programm dimensioniert mir den quadratischen 
Querschnitt mit 12,1cmx12,1cm. Ist der Wert realistisch? Sind meine 
Eingaben überhaupt korrekt? Kann ich auf einem stehenden Holzstab von 
300x12x12 (l/h/b) 5 Tonnen ohne Zerstörung ablegen ?


Danke & Grüße.

Autor: Euler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Kraft genau paralell und mittig verläuft wird es Stimmen.

Aber wehe wenn nicht!!!

http://de.wikipedia.org/wiki/Knicken

Autor: Holzfreund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, die mögliche Knickspannung wird bis auf 97,4% ausgereizt, aber die 
Frage bezog sich auch nur das rein theoretisch Machbare.


Danke!

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kling plausibel. Wenn der stab symmetrisch belastet wird, und die 5t auf 
der vollen Querschnittsfläche verteilt sind.
Allerdings ist Holz nicht gleich Holz ...

Autor: Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lösung sollte in etwa stimmen (hab gerade mal schnell 
nachgerechnet).
Euler Knickfall lk=2l, d.h. Balken am unteren Ende eingespannt und an 
der Kraftangriffsstelle frei, Fichte Belastung längs zur Faser, ergibt 
47,4 kN als Knickkraft.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.