Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MPS430 über BSL programmieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Holger Menges (Gast)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

ich möchte, wie z.B. hier

http://www.synasys.de/php/progbox.php

beschrieben, einen MSP430 über die RS232 - Schnittstelle mit Hilfe des
bootstrap loaders programmieren. Gleichzeitig soll die Schnittstelle
auch zur Messwertausgabe dienen.
Alle BSL - Schaltungen, die ich bisher gefunden habe, setzen normale
Inverter als Schnittstellentreiber ein. Dies kann, insbesondere bei
Notebooks, zu Problemen führen, da standardkonforme Pegel erwartet
werden.
Hat zufällig schon mal jemand eine BSL - Schaltung mit einem RS232 -
Treiber, wie z.B. MAX232, aufgebaut und könnte mir den Schaltplan
mailen oder hier posten?
Oder reicht es, einfach einen MAX232 zwischen Schnittstelle und
Inverter zu setzen?

Viele Grüße,
Holger

von Rufus T. Firefly (Gast)


Lesenswert?

Nicht den Max232 und den Inverter zusammen einsetzen, sondern anstelle
des Inverters.

Da aber drei Signale vom PC empfangen und zum µC übertragen werden,
benötigst Du entweder zwei Max232 oder einen zusätzlichen MC1489 (das
ist ein V.24-Empfängerbaustein) - und einen zusätzlichen Inverter für
die Resetleitung.

In http://www.synasys.de/picture/jpg/bsl_adapter.jpg ist IC1A durch
einen V.24-Treiber (Max232) zu ersetzen, IC1B, IC1C und IC1E sind durch
je einen V.24-Empfänger des Max232 oder des MC1489 zu ersetzen.

IC1D und IC1F bleiben Inverter, wie vorgesehen.

von Holger Menges (Gast)


Lesenswert?

@Rufus T. Firefly:

Super, danke für die schnelle Antwort!
Das werde ich gleich 'mal ausprobieren.

Viele Grüße,
Holger

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.