mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB-Geräte Solarladung


Autor: Teila (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mitbastler,

für diverse mehrwöchige Rucksacktouren durch menschenlose Gegenden 
dieser Erde bin ich seit Jahren mit einem Eigenbau-USB-Solarlader ohne 
Pufferakku unterwegs. Dieser sieht wie folgt aus:

Solarzelle 9V Polykristallin 109mA Nennstrom (Conrad, 
Experimentiersolarmodul)
Low-Drop Spannungsregler Positiv 5V

Auf dem Markt gibt es leider nur Geräte mit internem Akku, was für mich 
unnötiges Gewicht bedeutet, da die internen Akkus der verwendeten Geräte 
normal mehrere sonnenlose Tage überbrücken können (zumindest der vom 
GPS. Das Handy bringt mir in der Situation so oder so nichts).

Das Gerät hat mir bisher immer gute Dienste geleistet, aber da es 
mittlerweile leichtere Solarzellen gibt und das alte verbeult und 
verkratzt ist, werde ich mir die Tage ein neues bauen. Mein Plan:

flexible Solarzelle 7,2V, 200mA 
(www.flexiblesolarzellen.com/OEM_Components.php)
Low-Drop Spannungsregler Positiv 5V

Müsste ja genauso klappen wie das alte Modell, mit guten 
Leistungsreserven für trübe Tage (kleine USB-Geräte fangen 
erfahrungsgemäß bei 5V/100mA Belastbarkeit an mit Laden)

Bei meinem Dealer gibt es ebenfalls Solarzellen mit 4,8V und 100mA. Wie 
steht es mit der Spannung, reichen die 4,8V aus, um ein norm-USB-Gerät 
zu laden/betreiben? Wie verhält sich die Spannung/die Stromstärke bei 
niedriger Einstrahlung? Die Version mit 2x 4,8V parallel ohne 
Spannungsregler wäre ein bisschen leichter, aber ist sie auch genauso 
zuverlässig?

Eine Meinung von Profis würde mich doch sehr interessieren, da ich mit 
dem Spannungsregler ein recht empfindliches Bauteil einsparen würde. 
Wenn ich an meine letzte Lötaktion wegen gebrochener Lötstelle am 
Lagerfeuer mit 10cm Lötzinn und nem alten Nagel denke...

Grüße, Teila

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.