mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wofür steht DCF-77


Autor: Ich weiß es nicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Weiß jemand was die Buchstaben DCF von dem Funk-Zeitsignal DCF-77
bedeuten?

---- ich weiß es nicht

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aus www.ptb.de

//--- Zitat ---

DCF77 Senderkennung

Nach den Regeln der ITU, speziell Artikel 19 der Radio Regulations,
"Identification of Stations", müssen alle Sender, deren Reichweiten
über die jeweiligen Landesgrenzen hinausgehen, mit einem Rufzeichen
entsprechend der jedem Land zugewiesenen Rufzeichenreihe gekennzeichnet
und in der Internationalen Frequenzliste eingetragen sein. Die der
Bundesrepublik Deutschland zugewiesene Rufzeichenreihe beginnt mit DAA
und endet mit DRZ. Für den Sender DCF77 wurde das Rufzeichen wie folgt
festgelegt: Entsprechend der zugewiesenen Rufzeichenreihe steht D für
Deutschland. Der Buchstabe C wurde zur Kennzeichnung von
Langwellensendern gewählt. Als dritter Buchstabe wurde für die auf dem
Gelände der Sendefunkstelle Mainflingen stehenden Langwellensender der
Buchstabe F (wegen der Nähe zu Frankfurt) bestimmt. Da die
Sendefunkstelle Mainflingen mehrere Frequenzen im Langwellenbereich
benutzt, wurden zur Unterscheidung der verschiedenen Sender dieser
Station an die drei Buchstaben DCF noch die Ziffern 77 angehängt,
entsprechend der Trägerfrequenz 77,5 kHz.
Gegenwärtig wird noch dreimal stündlich, jeweils zweimal
hintereinander, in den Minuten 19, 39, 59 (während der Sekunden 20 bis
32) das Rufzeichen DCF77 in Morsezeichen ausgesendet. Je ein Buchstabe
oder eine Ziffer wurde zwischen zwei Sekundenmarken ausgestrahlt, wobei
die Morsezeichen in Form von 250-Hz-Rechteck-Trägerabsenkungen von 100 %
auf etwa 85 % gegeben werden. Obwohl die Rufzeichenerzeugung
elektronisch ohne Unterbrechung der Zeitmarkenfolge erfolgte, bewirkte
ihre Aussendung eine Verschlechterung des Signal-zu-Rausch-Abstands der
entsprechenden Sekundenmarken. Da auf Grund der speziellen Signalform
der DCF77-Signale eine eindeutige Zuordnung dieser Signale zum Sender
DCF77 immer möglich ist, wird in Übereinstimmung mit den Bestimmungen
der Radio Regulations in Zukunft auf die Aussendung des Rufzeichens
verzichtet.

------------------------------------------------------------------------ 
--------
© Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Erstellt am: 2005-01-18, letzte Änderung: 2005-01-27, Yvonne Zimber


// --- Zitat ende ---

Andreas

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier http://www.dcf77.de/index.htm sollten alle deine fragen beantwortet
werden.

gruß

michael

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... in der Regel findet man Antworten zu solchen "allgemeinen Fragen"
im web schneller, als man die Frage hier gepostet hat...

Geheimtipp: www.google.de

Andreas

Autor: Ich weiß es nicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das war mir vorhin bereits bekannt.
die seite dcf77.de kenn ich auch,

aber wofür steht das D, das C und das F?
das ist ja eine abkürzung - wofür???

---- ich weiß es nicht

Autor: Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lies doch erst mal den Text vom Andreas durch!

Wer lesen kann ist klar im Vorteil! ;)

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha, 'n ganz fauler... (er weiß schon, warum er "ich weiß es nicht"
heißt)

D  = Deutschland
C  = Kennung "Langwellensender"
F  = Frankfurt (in der Nähe steht der Sender)
77 = Trägerfrequenz 77,5 kHz

Im Übrigen heisst es DCF77 und nicht DCF-77.

Andreas

Autor: Jetzt weiß ich es (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich weiß, ich schäm mich so!
Danke Jungs.

---- Jetzt weiß ich es

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.