mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CAN-Bus Teilnehmer Abschlusswiderstand


Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander,

habe ein Verständnis-Problem.

Jeder kennt den klassischen Aufbau eines CAN-Busses:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:CA...

Die beiden Enden des Busses sollen ja mit 120 Ohm abgeschlossen werden.

Meine Frage bezieht sich aber auf die im Bild gezeigten Teilnehmer:
Welche Terminierung muss am Ein/Ausgang der einzelnen Steuergeräte 
vorliegen.
Müssen auch hier 120 Ohm verwendet werden oder müssen diese hochohmig am 
Bus liegen?

Viele Grüße,
Tobi

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hochohmig

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann aber die Frage warum hier keine Reflexionen entstehen können, 
welche die Kommunikation auf dem Bus negativ beeinflussen?

Autor: Cany (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil ein korrekt abgeschlosser Bus eben genau das verhindert.
Unter der Vorraussetzung, dass du keine längeres Stubs hast und somit 
einen echten (idealen) Bus!

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Cany, entschuldige meine Unwissenheit, aber was meinst du mit "Stubs"?

Autor: Volker Zabe (vza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stups = Stichleitung
Die Leitung vom Bus zum Gerät.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so! Ok.
Wenn ich jedoch ein Steuergerät oder ein Messgerät an den Bus schliesse, 
aber die Leitungslänge zu groß wird (also die Voraussetzung eines 
idealen Busses verletzt ist) sollte ich dann auf einen 120 Ohm 
zurückgreifen, richtig?

Autor: Volker Zabe (vza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein.
Die Treiber machen sowas zwar meistens mit, aber die Signale werden 
kleiner und störanfälliger.

Man legt den Bus zum Gerät. Notfals legt man eine Schlaufe.

Autor: Helmut -dc3yc (dc3yc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tobias: nein, der Bus darf nur vorne und hinten jeweils mit 120 Ohm 
abgeschlossen werden. Längere Stubs (> 10% der Buslänge) sind zu 
vermeiden. Ersatzweise musst du eine Schlaufe legen.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok! Danke erstmal an alle...weiss ich bescheid.

Viele Grüße,
Tobi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.