mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Modellbau - Variometer


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle.

Vielleicht gibt es unter euch ein paar Modellbauer.
Die Interesse haben ein Variometer für Modellflugzeuge zu bauen.

Basieren sollte da ganze auf einem Atmel Controller.
Einem Drucksensor von Motorola MPX4001 oder derivate.

Falls jemand lust an einem solchem Projekt hat kann er ja hier seinen
Senf dazu geben.

Grüße
Andreas

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

ich habe vor Jahren mahl ein Datenlogger für Modellflugzeuge gebaut,
unter anderen mit den MPX4001 für die Höhe. Als Mikrocontroller kam der
M-Control von Conrad zum Einsatz.
Leider habe ich keine Unterlagen mehr darüber. Das Problem was du noch
kriegen wirst ist Die Funk Übertragung, du musst eine Strecke von 1 Km
übertragen können. Auch sollten mehrere Kanäle einzustellen sein. Ein
gutes Funkmodul ist der CDP-RX02N von Circuit design,inc das ist die
bezeichnug vom Receiver, musst mahl im netz nach suchen dann findest du
auch den passenden Sender, Ich konnte damit Daten bis 400m am Boden
Übertragen. Nun der Nachteil der Module, Sender und Empfänger kosten
200 Euro. Ich habe auch die billigen für 20 -30 Euro ausprobiert,
weiter als 50m am Boden bin ich nicht gekommen.

Gruß Martin

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,

ich habe ein schon ein sehr gutes Sendermodul .
Es ist ein 70TX-M1 von HM-Funktechnik.
Er besitzt eine Feldreichweite von 2000m.
Der Frequenzbereich ist 433,100 - 434,750 MHz
Stromaufnahme liegt bei 28 mA.
UB = 5V
Hier kannst gern mal schauen . http://www.hmradio.de/tx-m.htm
Ich hatte vor einigen Monaten schon einen Versuchsaufbau gemacht.
Hatte MPX4001 an ADC gehängt und habe eine hörbare Frequenz durch einen
Timer erzeugt und dort den AD-WERT auf addiert oder abgezogen.
Dadurch konnte ich ein Sinken oder ein steigen feststellen.
Dies alles ist natürlich nur im Anfangsstadium.

Gruß Andreas

Autor: nurmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hast für dein sende/empfangsmodul gezahlt?
täte mich auch interessieren.

Autor: Uwe Nagel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie schnell steigt und fällt denn dein Flieger? Mit dem MPX4001 am
10Bit-AD des Atmel erhältst Du eine Auflösung von etwa 1mbar. Der
Luftdruck am Boden ändert sich um (ganz grob) 0,1mbar/m. Also musst Du
ziemlich verstärken, um sagen wir bei einer Steigrate von 10m/s ein
ordentliches Messergebnis zu erhalten. Verstärkung von 50 ergäbe einen
nutzbaren Höhenbereich von 200m, jedoch muss man dann wohl je nach
Wetter den Nullpunkt einstellen.
Andere Idee: Signal aus dem MPX erstmal durch einen analogen
Differenzierer schicken. Dessen Ausgangssignal wäre dann proportional
zu Druckänderung pro Zeit, entsprechend verstärkt in den ADC erhält man
direkt die Steigrate. Schwankungen des Absolutdrucks filtert der
Differenzierer auch gleich weg...

Uwe

Autor: Tim-Peter Voß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab leider wenig elektronikerfahrung, bin aber modellflieger,
selberflieger und Luftfahrtingenieur.
Ich hätte große Lust am Projekt selbstbauvario teilzunehmen!

Gruß, Tim (aus Berlin)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.