mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Renesas H8/300H, Probleme beim Debuggen


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich benutze ein EDK3069 von Renesas. Es enthält einen H8/300H 3069
Flash-Mikrocontroller von (ehemals) Hitachi. Ich benutze HEW3
(Hitachi Embedded Workbench) als Entwicklungsumgebung, mit
integriertem GCC Compiler von KPIT Cummins.
Der Compiler spielt aber bei meinem Problem keine Rolle.
Auf meinem Desktop-PC mit echter RS-232 Schnittstelle funktioniert
das Debuggen einwandfrei. Dazu sind grundsätzlich zwei Schritte nötig:

1.) Eigene Applikation zusammen mit HMON (Debug-Monitor von Renesas)
Compilieren, Linken und via BOOT-Mode ins FLASH des Controllers
brennen. Dazu muss der Prozessor in den speziellen BOOT-Mode versetzt
werden. Ein serieller Bootloader welcher fix im Controller integriert
ist, programmiert das Flash.

2.) Danach wird der Prozessor im USER-Mode gestartet, und der HMON
Monitor übernimmt nach einem Reset das Zepter. Nun kann mit HEW die
Applikation, wieder über die gleiche serielle Schnittstelle, geladen
werden. In diesem Fall wird aber mit dem HMON und nicht mehr mit
dem Bootloader kommuniziert.

So weit so gut. Nun habe ich die Entwicklungsumgebung auf meinem
Laptop installiert. Und wie es heutzutage eben so ist, hat mein
Schlepptop keine echte RS-232 Schnittstelle mehr. Aus diesem Grund
verwende ich einen USB zu RS-232 Konverter.

Die Applikation inklusive HMON kann ich einwandfrei auf den Kontroller
im BOOT-Mode (Schritt 1) laden, kriege aber keine Verbindung
zum Debuggen im USER-Mode (Schritt 2)!
Oberflächlich betrachtet scheint der Monitor (nicht aber der
Bootloader) Probleme mit dem USB2RS232 Konverter zu haben.

Kann mir da jemand helfen? Ich werde doch wohl nicht der einzige
sein, der an seinem Laptop keine RS-Schnitte mehr hat?
Vielleicht suche ich aber auch an einem falschen Ort?

Gruss,
Markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.