mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pins ein und ausschalten


Autor: Christian Rott (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich moechte einzelne Pins des MSP430F169 ansprechen.
Konkret in dem c-code:
wenn an pin 1.1 keine Spannung anliegt (low) soll pin 2.1 Spanung
fuehren (high)
wenn an pin 1.1 Spannung anliegt (high) soll an pin 2.1 keine Spannung
anliegen (low)

Wie realisiere ich das?????
Hauptproblem ist wie ich den einzelnen Pins Werte zuweise, also 0 oder
1.

Gibts da evtl. eine Beschreibung von TI? Hab mir naemlich schon viele
Daten zum MSP430 durchgelesen, werd aber daraus nicht schlau.

Danke

Autor: schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich weis nicht genau wie das bei dir funktioniert, aber bei meinen µC(
und Compiler) funktioniert es mit:

sbit P11 = P1 ^ 1;
sbit P21 = P2 ^ 1;
main()
{
while(1)
{
 if (P11==0)
 {
  P21 = 1;
 }
 else if (P11==1)
 {
  P21 = 0;
 }
}
}

hm..

oda vl haut es auch mit folgendem hin, falls das so gewünscht ist

void main()
while(1)
{
P21 != P11;
}
aber für solche sachen könntest du ja auch einen logikbaustein
(NICHT)hernehmen, wenn das die einzige funktion ist
mfg schoasch

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> P21 != P11;

Diese Zeile bewirkt gar nichts. Du meintest wahrscheinlich:
P21 = !P11;

Autor: schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aso.. jep.. sorry

Autor: Christian Rott (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
merci, werd ich gleich mal versuchen.
sbit.... ?????

ich habs jetzt mal so realisiert (neuer c-code).
Nur reagiert pin 2.0 anstatt pin 2.1.

Ich arbeite mit IAR Embedded Workbench (war beim Starterkit dabei).

Nein, ich will nicht nur ein logic Gatter realisieren. Mein Ziel ist es
einen Lichtsensor ueber I2C anzusprechen, die Daten mim MSP430
auszuwerten und dann z.B. eine Led zu dimmen.

Es hapert nur an der Hardwareansprechung (Pins) und daher will ich
erstmal einfache Programme schreiben um das zu verstehen.

Autor: Christian Rott (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aehmmmmm ja, nachdem man nicht 2 Files anhaengen kann hier mal das
Headerfile in nem neuen Beitrag. Vielleicht hilfts.

Autor: Christian Rott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@schoaschi:
Dein code hat sich erledigt wollte ihn grad compilen und der gibt mir
ein haufen Fehler aus.
"sbit" is undefined
"P1" is undefined
dasselbe auch mit pin 2
usw....

Autor: Christian Rott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin mitlerweile soweit, dass ich das 0x01 aus dem code:
if ((P1IN & BIT1) == 0)            // Abfrage Pin 1.1 = 0
          (P2OUT = 0x01);               // setze Pin 2.1 auf 1 (high)
durch BIT0 ersetxen kann.
BIT1 spricht folglich Pin 2.1 an.
BIT2 Pin 2.2 usw...
endlich kann ich die pins ansprechen probieren hilft halt doch ab und
zu.
Jetzt brauch ich aber nen Taktgeber, welchen ich dann ueber einen Pin
ausgebe, der mir wahlweise 20khZ oder 40kHz Takt vorgibt.
Geht das irgendwie ueber nen internen Taktgeber vom MSP430????

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.