mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PDA-uC oder DSP


Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich hab vor daten die ich auf einem uC oder DSP berechne
auf einem PDA anzuzeigen!

schnittstelle: usb oder ir oder?

kann jemand den aufwand etwa abschätzen oder mir einen tip geben, wie
ich das am besten realisiere?

...merci

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habs mal mit einem 80537 und einem PalmVx aber über die serielle
gemacht. Hakte aber ab und an ein bisschen ...

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für Schnittstellen hat Dein PDA? Das dürfte die entscheidende
Frage sein.

Was für ein PDA ist das, hast Du Zugang zu einem Entwicklungssystem für
den PDA (sprich: Kannst Du Programme dafür schreiben?)?

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mich noch für keine schnittstelle und pda entschieden!

ich suche eine möglichkeit um mit relativ geringem aufwand daten von
einem dsp zu einem pda zu übertragen.

compiler für winCE usw. könnt isch beschaffen.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Die Idee ist mir auch schon gekommen. Alte Palm's bekommt
man bei ebay fuer kleines Geld und ganz nebenbei koennte
der die empfangenen Daten auch noch etwas aufbereiten. Wo
es bei mir klemmt, ich hab keinen Plan bezueglich PDA-
Programmierung. Ich denke mal, nur um irgenwelche Daten
zu visualisieren sollte doch sowas wie eine Skriptsprache
ausreichen? Kennt jemand etwas passendes (mit Zugriff
auf die Schnittstelle) fuer alte Palms?

Jens

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Datenrate?

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kleine datenrate ist ok. speichere meine messwerte mit dem DSP.
ich will nur einige balkendiagramme anzeigen.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann mach's Dir einfach - und nimm' einen PDA mit serieller
Schnittstelle und nutze diese.

Allerdings haben viele PDAs so etwas nicht mehr; weitere Möglichkeiten
wären:

- Infrarot (IrDA-Stack auf µc/DSP implementieren, nicht trivial)
- BlueTooth (BT-Stack auf µC/DSP implementieren, nicht trivial,
allerdings mag es auch BT-Module mit integriertem Stack geben)
- WLAN (dank des WIPORT von Lantronix einfach an µC/DSP anschließbar)
- USB (Device-Controller an µC/DSP anschließen, kann aufwendig sein. Da
höchstwahrscheinlich kein PDA-Support für die ansonsten genialen
FTDI-Chips besteht, wird das nicht simpel)

Hab' ich eine Möglichkeit übersehen?

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also wenn der pda wirklich usb hätte und nicht irgendwas verschissenes..
dann linux drauf und fertig ...

oder sharp hat ja den zaurus oder wie das teil heisst..das ist bereits
eine linux-box...

das prob.. der zaurus ist nicht vernünftig zu bekommen... und die
anderen sind nicht von haus aus linux (also muss man trixen)

palms hab ich mir auch schon angeschaut..aber wenns eine neue
entwicklung werden soll die man auch verkaufen will hat man da das
prob, dass es nicht sicher ist wie lang die dinger noch serial haben
werden...

73

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, im Moment haben noch ziemlich viele PDAs eine serielle
Schnittstelle. Allerdings ist es per IR bequemer. Ich benutze einen uC
von ZILOG, (eZ8 Encore), die Teile haben alles in Hardware drin. IR ist
kein Problem damit.

Stephan.

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PDAs ohne serielle? sowas gibts?
Find die Serielle sehr praktisch...

Allerdings 'kackt mein IPAQ3630 mit 200Mhz schon übelst ab, wenn ich
mit 1200 die ganze zeit die serielle befeuer. Der Buffer wird immer und
immer voller.. Programmiert hab ich nur n kleines programm in Embedded
visual basic. Liegt vielleicht auch daran, dass ich bei jedem
ankommenden Zeichen, die routine aufrufe, wo die neuen Zeichen
verarbeitet werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.