mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik E-Mail mit BASCOM / ATMEGA


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gerne mit Bascom E-Mails verschicken und empfangen.
Am besten über ein Handy oder ein analoges Modem.
Meine Vorgehensweise wäre so:
1. POP3 / SMTP-Server aufsetzen und laufen haben.
2. Irgendwie Kontakt zwischen ATMEGA und Servern herstellen (wie?)
3. Die POP3/SMTP-Server gemäß Protokoll ansprechen
4. Daten einfügen (beim senden) oder auslesen (beim empfangen)
5. Kommunikation (2) beenden

Falls jemand Hilfe zu einem der 5 Schritte anbieten kann, dann bitte!

Gruß
Markus

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
entweder du machst auf den server ein extra programm, dass zwischen
beiden vermittelt oder du brauchst einen ipstack für den uC, der pop
und smtp unterstützt

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schreibe ich einen IP-Stack, gibts da evtl. fertige Lösungen?

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
google-futter:
- ethernut
- uip avr

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab mir auch schonmal sowas überlegt.. ist mir aber ehrlich gesagt
zu viel arbeit (um damit geld verdienen zu können)... wenns also nicht
eine sonder-anfertigung ala "ich will mir was schönes basteln" sein
soll.. würde ich mir einen schönen SBC (single board computer) zulegen
mit linux drauf (wince würd auch gehn ...aber unter linux gibts eben
compiler,... gratis)

das dürfte meiner meinung das sinnvollste sein.. weil ohne mega64/128
wirds nicht gehn dankn ip-stack und den speicher den du da brauchst...
und smpt sowie pop dürften auch ram brauchen... also externer ram...

das was du unter 2. angeführt hast kannst du mit ppp erledigen...
ppp gibts für den avr (laut avrfreaks) aber für einen c-compiler ;)

übrigends ppp brauchst du um mit einem modem dich ins inet einwählen zu
können(eigentlich um dich mit deinem provider verbinden zu können) ;)

ich will dich ja nicht verschrecken...aber sowas würd ich nur auf einem
avr machen wenn ich wirklich wenig strom verbraten darf...

und in bascom bin ich mir nicht sicher ob du dann den avr so langsam
takten kannst wie du müsstest um den strom unter einen arm mit linux zu
bringen... kann man sagen was man will ..basic ist keine "schnelle"
sprache..

73

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.