mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Timer1 Probleme?


Autor: ubootfanat (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich verwende den Timer1 von meinem ATmega16, um jede 65. Zeile eines
Kamerabildes auszulesen.
Auf meinem Oszi (siehe Anhang) sehe ich nun, dass das
Bildsynchronisationssignal (CH2 unten), welches an INT1 hängt, immer
wieder durch einen Highpegel von Controllerseite gestört wird. (zum
Vergleich: die dünnen Striche am CH2 sind die korrekten
Synchronisationsimpulse und teilweise zu kurz für mein Oszi - und die
dünnen Striche am CH1 sind die korrekten Reaktionen auf die
OutputCompare-Ereignisse)

In der ISR von INT1 starte ich den Timer - tu ich das aber NICHT, so
treten auch keine Störungen auf! Mir stellt sich nun die Frage, was
denn der Timer mit dem Pin PD3 (INT1) zu tun hat und wie der Timer
diesen Pin beeinflussen kann!??!? oder liegt das Problem ganz wo
anders!?!??

kann mir dabei jemand helfen?

mfg ubootfanat

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.