mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lüfterkontroll-LED


Autor: Daniel Nöthen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

letzte Woche unterlag meine Grafikkarte einem Hitzetod.
Schuld daran war der Lüfter, der keine Lust mehr hatte sich zu drehen.
Ich vermute, dass er schon eine längere Zeit still stand.
Immer wenn ich ein Spiel gestartet hatte, gabs es merkwürdige
Pixelfehler. Hab mir aber dummerweise nichts weiteres dabei gedacht und
hab einfach nicht gespielt.

Als ich dann doch mal das Spiel fixen wollte, hing sich das Game immer
auf sobald ich es geladen hatte. Nagut, also hab ich mal den Rechner
rebootet und von da an, sah ich nur noch schwarz auf dem Bildschirm :(

Diagnose: Der Lüfter ist ein wenig angekokelt und lässt sich keinen mm
mehr bewegen.


Damit mir so ein Mist nicht nochmal passiert und ich 4-6Wochen auf die
neue Karte warten muss (Tja, Garantiefälle und Reichelt passen
irgendwie nicht zusammen), wollte ich mir irgendwas bauen, was mir
anzeigt, ob sich mein Lüfter noch dreht, oder eben nicht.

Hättet Ihr da eine Idee?
Einfach eine LED, die mir die Lüfteraktivität anzeigt.
Irgendetwas, dass schaut, ob Strom durch die Leitung fliesst und wenn
ja, dann soll die LED leuchten. Oder besser vielleicht noch, sie soll
leuchten, wenn sich der Lüfter nicht dreht.

Vielen Dank.

Gruß,
Daniel

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schon mal an Software wie "MotherBoard Monitor 5 (MBM5)" oder so
gedacht?

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht meißtens bei grakas nicht (die lüfterdrehzahl auslesen)

außerdem: wieso kaufst du deine Graka bei reichelt????

naja egal es gab auf jedem fall ma nen defekten treiber, bei dem sich
der lüfter nach dem stand by nciht mehr gedreht hat (NVidia)

zum glück hatte ich da nur ne GF2 die das locker weggesteckt hat ^^
ich hab mir jetzt ne wasserkühlung gekauft, jetzt passiert sowas nicht
(hab auch ne neue graka ^^)

aber sonst könntest du vielleicht einfach das kabel anschneiden, und
mit vorwiederstand ne LED dranhängen! (ganz simple methode ...) oder du
steckst halt n verteiler kabel dazwischen, dann geht auch nichts von
wegen garantie wech ...

Autor: Daniel Nöthen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bringt mir leider nicht viel, wenn ich da ne LED Parallel drann hänge.
Wenn sich der Lüfter nicht dreht, heisst das nicht umbedingt, dass
keine Spannung anliegt.

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt ... wär nur ne lösung gewesen, wenn wie in dem treiber die
spannung komplett anbgeschaltet wäre. was ist es denn für ne graka? hat
der lüfter nen hallsensor drin?

Autor: Daniel Nöthen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss nicht. Meine neue Karte habe ich noch nicht. Habe zur Zeit eine
alte Karte drinn.
Wie könnte man das erkennen?

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3 pin stecker

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmmh
wieso so "kompliziert" ??

mess doch einfach die temperatur am grafikchip??

steigt die um 20°C ueber normal ist was faul

gruss Jens

Autor: Daniel Nöthen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, danke für die Antworten.
Ich habe was feines gefunden:
http://www.maxim-ic.com/quick_view2.cfm/qv_pk/3261

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
musst halt nur die 3.3V vom netzteil anzapfen ... und die gibts nur auf
dem atx stecker! aber was soll das teil bringen? was macht es, wenn der
lüfter ausgefallen ist?

von maxim gibts auch teile, die du an den SMbus hängen kannst, und so
die temp in windoof ganz einfach auslesen kann!

Wenn ich das tut zu dem ding wiederfinde, stell ich den hier ma rein

Autor: Daniel Nöthen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der IC verträgt als Vcc 3.0V bis 5.5V.
Bleibt der Lüfter stehen, geht der Fail Pin auf Low.

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso ^^ na dann ist das ja kein problem! Ich würde aber trotzdem noch
nen tempsensor an den smbus packen ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.