mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Präziser Sinus über Tabelle berechnen


Autor: Sinx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für ein Audioprojekt muss ich einen Sinus mit drei Parametern mit
möglichst wenig Verzerrungen in Echtzeit berechnen.
Die Formel lautet:

x(n)=sin(2*PI*SF/SR)

Dabei sind die Parameter:
SF = Signalfrequenz (Nutzsignal 0..20kHz)
SR = Samplingrate (44..48 kHz)

Ich hab's schon mit der C-Funktion SIN(X) probiert, die aber auf
meinem controller viel zu langsam ist.

Gibt es da nichts mit Tabellen und interpolation?

Autor: Falk Willberg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hoch muß denn die "Präzision" sein?

Ich habe sowas ähnliches mal gemacht, da mußte y=sin(x)*N bererchnet
werden, mit n=0...360 und N war fest 400,800 oder 1600....

Das Ergebnis sollte auch nur als Ganzzahl 'rauskommen.

Die Tabelle hatte dann IMO 90 Einträge und das Programm lief ca. 100mal
schneller als "y=(int)sin(x)*400" und hatte keine "Rundungsfehler"
mehr.

Wenn sowas schnell laufen soll, ist es hilfreich, sich im Detail mit
den Datentypen und der geforderten Auflösung zu beschäftigen. Wenn man
dann mit der Registerbreite des Prozessors auskommt und nur
addieren/subtrahieren, höchstens noch multiplizieren muß, ist man am
Ende der Optimierungsmöglichkeiten angelangt.

Gruß,
Falk

P.S.: Double verwendet nur, wer zuviel Zeit hat, in der Realität reicht
"int" ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.