mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR internen Oscillator zur Laufzeit umstellen?


Autor: Frank Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, doofe Frage aber wenns möglich ist geile Geschichte:

Kann ich den internen Oscillator zur Laufzeit auf 1 MHZ
"runterfahren" um nach auslösen des INT auf 8 MHZ
"hochzufahren" ?

GreetX, [int]

Autor: lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht durch externe beschaltung realisieren? musst dir halt was
überlegen!

Autor: Richard Spatschinski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Glaub nicht, da die Nennfrequenz nicht im zugreifbaren Programmspeicher
oder im EEPROM, sondern in einen Systemregister o.ä. eingebrannt wird,
und zwar durch die Programmer-Software  (also von aussen) und nicht zur
Laufzeit.
Auch steht nichts in den Datenblättern dazu!

mfg Richard

Autor: Santa Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank Wolf:

Worin soll denn Deiner Meinung nach der Sinn und Nutzen der von Dir so
genannten "geilen Geschichte" liegen?

Autor: Sebastian Schildt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die geile Geschichte kannst du mit nem MSP430 realisieren anstatt AVR :)

Autor: Jörn G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein bischen kann man die Frequenz wärend der Laufzeit tunen, mit dem
OSCCAL Register. Aber ganz an den Anschlag darf man dieses Register
nicht fahren, ansonsten riskiert man Probleme mit dem EEPROM z.B. da
dann das Timing nicht mehr stimmt.
Vielleicht +/- 50% maximal um die (vorher) eingestellt Nennfrequenz.

jörn g.

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einigen neueren AVRs geht das sehr wohl, die haben einen sogenannten
"Sytem Clock Prescaler". Mit dem kann man zur Laufzeit den Systemtakt
verändern.

Gruß
Ingo

Autor: ergee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe atmega48/88/168 DAtenblatt Seite 33. Register CLKPR

Ciao, rg

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch die neuen Tiny13, 25/45/85 und der Tiny2313 haben sowas. Und auch
der schon nicht mehr ganz so neue Mega162, der dürfte wohl der erste
mit System Clock Prescaler gewesen sein.

Gruß
Ingo

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Abschnitt "RC Oscillator overview" in Application Note AVR053
finden sich ganz gute Erlaeuterungen welcher AVR mit welchen Funktionen
fuer den internen RC-Taktgenerator ausgestattet ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.