mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Noise Canceling Earphones


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit einiger Zeit geistern "Noise canceling head/earphones" durch die
Audiowelt. Ich habe jetzt mal aus Neugier welche gekauft (Sony
MDR-NC11) und muss sagen, dass die ja doch ganz nett sind.
Niederfrequente Anteile werden wirklich prima isoliert. Allerdings ist
mehr als die Hälfte der Geräusche leider zu hoch und die Dinger
isolieren nicht (zB Sprache). Was ist da denn das Problem? Kennt jemand
einen Link wo jemand sowas selbst baut?

Grüße,
Micha

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was heißt isoliert? Funktioniert das ganze nicht mit Antischall um die
Töne die von aussen kommen auszulöschen

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Funktioniert das ganze nicht mit Antischall
Und genau das ist das Problem bei hohen Frequenzen:
Aufgrund der Laufzeit zwischen Mikrofon und Lausprecher werden die
Signale immer Phasenverschoben. Je höher die Frequenz, desto höher die
Phasenverschiebung. Daher funktioniert dieses Prinzip nur mit niedrigen
Frequenzen. Bei hohen Frequenzen geht es zwar auch, aber da wird ein DSP
notwendig, was etwas teurer wird.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oha, hört hört. Das bedeutet also dass es tatsächlich möglich wäre auch
hohe Frequenzen abzuschirmen (mit Antischall)? Dass es besser einfach
nur gedämmt wird ist mir klar, nur das möchte ich eigentlich nicht.

Micha

Autor: Alexander Höller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, geht angeblich! Wird meines Wissens nach, im Cockpit einiger
Fluzeuge auch schon recht lang verwendet.

aleX

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich denke auch das es geht nur wird das Problem bei höheren Frequenzen
die Laufzeit sein. Aber es kann ja sein das sich die Systeme darauf
einstellen, da sie ja diesen Antischall in der Frequenz sowohl auch die
Verzögerung anpassen können, damit nicht nur eine vorgegebene Frequenz
ausgelöscht wird.

Bin auch der Meinung das vpr ca. 10 Jahren Sony solche Kopfhörer im
Programm hatte die müssten um die 800DM gekostet haben und waren sogar
noch mit Kabelverbindung

Und für die die nicht wissen was Antischall ist, eine kurze Erklärung.
Schall entsteht ja durch die Schwingungen/Bewegungen der Luftsäule.
Wenn ich also ein Box habe bewegt diese ihr Membran und bringt die Luft
in Schwingungen. Wenn ich 2 identische Boxen habe und schließe eine
phasenverkehrt an dann bewegt sich dort das Membran  in die
entgegengesetzte Richtung und diese phasenverschobenen Signale
löschen/neutralisieren den Schall der ersten Box da sie die erzeugten
Schwingungen mit einer Gegenschwingung neutralisieren.

Autor: Alexander Höller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wen es interessiert, im Elektor März 2005 war ein Artikel zum Thema
"Lärmschutz durch Antischal".

Da wird auch beschrieben, dass der passive Lärmschutz (Dämmung) bei
hohen und der aktive (Antischall) bei niedrigen Freuquenzen besser
funktioniert und sich somit super ergänzen.

aleX

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, bloed nur wenn man nicht daemmen kann...

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie Michael eingangs gefragt hat: Kennt jemand
einen Link wo jemand sowas selbst baut?

Nun, blieb leider unbeantwortet, mich würd das nämlich auch
interessieren zum Selbstbau.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.