mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Einstellbarer Hoch/Tiefpass/Bandpass?


Autor: Malte Struebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe folgendes Problem, ich habe ein Audiosignal (Mikrofon) welches
ich verstärken und auf einem Kopfhöher bzw. Soundkarten Line-In ausgeben
möchte.

Da ich nicht das gesamte Frequenzspektrum benötige möchte ich einen
Hoch und Tiefpass bzw. einen Bandpass mit einstellbarer untere und
oberer Eckfrequenz realisieren bei dem ich im Feld (also ohne
aufwendige Rechen und Messtechnik) die Grenzfrequenzen relativ exakt
einsellen können muss.

Ein Poti an einem RC Netzwerk fällt somit aus da es viel zu ungenau
ist.
Die Trennung muss nicht auf 1Hz genau sein, und es reicht auch ein
Filter 1. oder maximal 2. Ordnung da es nicht auf eine saubere 100%ige
abtrennung ankommt. Was nur wichtig ist das ich sagen wie
beispielsweise die untere Grenzfrequenz auf 5Khz +-200Hz einstellen
können muss ohne groß zu messen oder bauteile zu tauschen.

Als Steuerung ist alles erlaubt, Poti, µC etc... es muss nur im Feld
ohne großen Aufwand möglich sein.

Gruß
Malte.

Autor: Johannes Raschke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine sowas bei Maxim als ICs gesehen zu haben, allerdings mit
höherer Ordnung...

www.maxim-ic.com

Johannes

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.