mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik bedingter Interrupt in Bascom


Autor: Gerrit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich befasse mich gerade mit der Interruptprogrammierung in Bascom. Dazu
möchte in Abhängigkeit von einer Tasterstellung einen Interrupt
auslösen; ist der Taster gedrückt, soll ein Interrupt eine LED ein-
bzw. ausschalten (je nach vorigem Zustand); falls nicht -> dann nicht.
Was jedoch leider tatsächlich passiert, ist, dass die LED dauerhaft
blinkt, und zwar sehr schnell. Der Interrupt wird dauerhaft aufgerufen.
Eine Änderung der Tasterstellung bewirkt keine Änderung.

Das Programmlisting:

===========================

$regfile = "m8def.dat"
$crystal = 3686400

Config Pinb.0 = Input
Taster Alias Pinb.0

Config Pinc.0 = Output
Led Alias Portc.0

Const True = 1
Const False = 0

Led = False

Enable Int0
Enable Interrupts

Do
  If Taster = False Then
      On Int0 Int0_isr
  End If
Loop

Int0_isr:
      Toggle Led
Return

End
============================
Ich hoffe jemand kann mir helfen

Gruß Gerrit

Autor: Iltis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du die Pullups angeschlossen?

Autor: Gerrit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Pullups hab ich

Ich befürchte, dass ich die Schreibweise für die Interrupts falsch
verstanden habe. Kann es eventuell sein, dass man die
Interrupt-Service-Routine gar nicht im Hauptprogramm aufrufen kann,
habe nämlich im Netz dazu kein Beispiel gefunden.

Obwohl ich mir dass gar nicht vorstellen kann. Schließlich sollen doch
auch externe Ereignisse zu einem Interrupt führen können, nicht nur
interne (wie z.B. Timeroverflow).

So ein scheinbar einfaches Problem und trotzdem fällt mir schon nichts
mehr ein...

Autor: Reinhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke der Ansatz ist falsch. Ich würde das so machen:

Interrupt erlauben
in der ISR als erstes den Taster abfragen
Taste gedrückt => irgendwas machen
Taste nicht gedrückt => Rücksprung ins Hauptprogramm

Gruß

Reinhard

Autor: Jürgen C (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
probiers mal so:

.....
Enable Int0
Enable Interrupts

Do
  If Taster = False Then
      On Int0 Int0_isr
  End If
  if Taster = true Then
      on Int0 Int1_isr
  end if
Loop

Int0_isr:
      Toggle Led
Return

int1_isr:

return

......

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein! Falsch
wo steht denn Bitteschön die bezeichnung des Sprungs zum Interrup! Woher 
soll der denn wissen wie du das Label für den Interupt bezeichnet!
Das geht so:

.....
config INT0 = low level (oder wobei der interrupt starten soll)
On INT0 int1_isr
Enable INT0
Enable Interrupts

Do
  If Taster = False Then
      On Int0 Int0_isr
  End If
  if Taster = true Then
      on Int0 Int1_isr
  end if
Loop

Int0_isr:
      Toggle Led
Return

int1_isr:

return

Autor: snowfly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit:

If Taster = False Then
   enable Int0
else
   disable int0
End If

Funktioniert so natürlich nicht, aber den rest findest du auch selbst 
zusammen.

Autor: bluebear (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja furchtbar programmiert. Schon mal was von enable/disable Int0 
gehört? Und lass den Unsinn mit true und false weg. Außerdem reicht eine 
If then..

If ... then
     ....
else
     ....
end if

Autor: GerK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einer schon mal aufs Datum geschaut?

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.