mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega8515L uebertakten, klappt.


Autor: Mirko Roller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

nachdem mein kleines Lochraster experimentier system mit nem 8515L
fertik ist, habe ich mal ein 4Mhz quarzozillator angeschlossen, und was
war ? Lief, achja lief auch ohne Quarz ( rausgezogen), tiefer in die
Materie eingestiegen, und die Sticky Bits gesetzt, nun liefs wirklich
mit dem externen oszilator :)

In der gut sortierten Bauteile Kiste lag noch ein 40MHz quarz ozi,
durch den 4Mhz getauscht, und der atmega lief immer noch, nur 10x
schneller. :)

Nun meine Frage, wie schnell ist dieses Ding ?  Laut Anleitung sind bei
5V nicht mehr als 16 Mhz drinn. Und hier laeufts mit 40Mhz und 5V,
astrein. Das Ding wird kein bisschen warm. Als Aufgabe habe ich nen
Lauftext auf nem externen LCD display. Lief ne Stunde ohne Absturtz.

Frage, wieviel ist noch drinn ?
50Mhz ?
100 Mhz ?

gruss, Mirko

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch mal den Speicher und das Eprom zu nutzen.
Vielleicht machen ja nur die Register mehr mit :-)

Autor: Felix G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Und hier laeufts mit 40Mhz und 5V, astrein. Das Ding wird kein
bisschen warm."

natürlich wird er nicht warm...
wie Freak5 schon angedeutet hat, ist das Problem beim übertakten eines
Mikrocontrollers nicht die Wärmeentwicklung, sondern das Timing von
EEPROM & Co.

Wenn man bei dem Tempo versucht irgendwas zu speichern wird mit
Sicherheit nur Datenmüll im EEPROM landen.

Auch beim ADC könnte es Probleme geben, denn den sollte man
sinnvollerweise nur mit max. 200KHz takten,
und irgendwann (ca. 25MHz) komt man mit dem Prescaler nicht mehr so
weit runter.

Autor: Michael D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
felix exact,

hab mal aus reiner neugier auch mal ausprobiert, musste schnell
feststellen, dass bei über 20 MHz mit zugriff auf das EEPROM das teil
einfrühert, nix mehr geht, kann natürlich von baustein zu baustein
unterschiedlich sein, bei mir lief jedenfals nicht...in den meisten
fällen vertragen die kontlorer bis zu 13%-ige übertaktung, mehr aber
nicht...

MfG
Michael

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du getestet, ob er bei 40MHz wirklich 10x so schnell läuft wie bei
4MHz? 40MHz Quarze sind normalerweise Oberwellenquarze. Wenn man die
einfach so anschließt, dann läuft der wohl eher mit 13MHz.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.