mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FTDI EEPROM emulieren


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann mir jemand ein HEX Dump von dem EEProm Inhalt geben, der an einem
FTDI mit einer Geräte/Vendor ID beschrieben worden ist?
Um Bauteile zu sparen möche ich die 3 EEProm Datenleitungen vom FTDI
einfach an 3 IO Ports von nem Controller hängen und auf
Interruptanfrage einfach mit den richtigen Bits antworten.
Das würde den Schultungsaufwand nocheinmal vereinfachen und macht die
ganze sache etwas flexiebler.

Autor: Mark Hämmerling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Salve,

das Tool ftdi_eeprom (Debian-Package ftdi-eeprom) generiert Dir eine
Wunschkonfiguration, bespielt damit einen angeschlossenen FTDI-IC, bzw.
gibt Dir den entsprechenden Binärdump aus.

Mark

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh danke . Kommt denn der AVR überhaupt mit der Geschindigkeit mit?
Würde mal gerne wissen mit welchem Takt das EEProm vom FTDI ausgelesen
wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.