mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fernsteuern per Handy


Autor: FrankieH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne eine Fernsteuerung mittels Handy und Mikrocontroller 
aufbauen. Ich habe hier ein Nokia 3210 und ein Alcatel One Touch Easy 
DB. Wo bekomme ich Infos über das FBUS-Protokoll für das Nokia her? Das 
Alcatel läuft bestimmt mit einem anderen Protokoll. Kann man das auch 
für Fernsteuerung verwenden? Was hat das Alcatel für ein Protokoll?

Gruss & Dank

Frank

Autor: sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also das alcatel kannste getrost vergessen, das unterstützt keine at 
befehle.
mit dem nokia funktionierts bestimmt.
bin auch gerade drann, so eine steuerung aufzubauen.
benutze dazu ein ericsson t10s, das ich über at befehle ansteuere.....


vielleicht können wir ja ein paar ideen austauschen..
ich programmiere dazu einen 8535 auf einem entwicklungsboard mit dem 
avr-bascom compiler , also in basic... find ich einfacher als 
assembler.... :-))

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mal eine Frage bzw. Vorschlag: Wenn ich ein Handy mit Modem-Funktion 
habe und dann ein serielles Verbindungskabel habe, ist das dann nicht 
ein stinknormales Modem? Wäre das nicht am einfachsten?

Sebastian

Autor: Kai Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sven wie willst du den die at-befehle direkt ans handy senden?
hört sich ja sehr intressant an das ganze.....hast du schon erfolg
gehabt?

Autor: Darko Sabljo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
hier gibts die AT Befehle für Nokia uns Siemens Handy
http://www.nobbi.com/phones.htm
funzt ganz gut, wollte damit mein Autodach Steuern, bin aber noch nicht
soweit gekommen, das ganze einzubauen :)
Gruss
Darko

Autor: Frank Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

warum nehmt ihr nicht einfach Siemens?

Erstens könnt ihr direkt den Saft aus der
Zubehörleitung für den AVR ziehen und außerdem
braucht ihr keine F/BUS oder MAX Chips sondern
geht direkt an den RX/TX.

Take a look at www.systevo.de wir machen
was ähnliches ;-)

MfG, Frank Wolf

Autor: Alexander Mayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir bauen in der Schule (als Projekt) ein Alarmsystem dass im Alarmfall
eine SMS sendet. Wir machen das mit einem AT89S52, das ganze geht über
einen MAX232 an eine serielle Schnittstelle, an die der Endbenutzer
dann ein Handy (Siemens) anhängen kann.

Zu meiner Frage: Wieso geht das eigentlich nicht mit Nokia wenn wir PDU
(AT-Befehle) verwenden? Ich kenne in etwa den Unterschied zwischen MBUS
und FBUS aber was is da genau los?

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lange nicht alle Nokia-"Handys" unterstuetzen den AT-Befehlssatz. Den
FBus kann man wohl mit einem ueblichen Level-Shifter (MAX232 oder
aehnlich) an V24 haengen. Das Protokoll hat aber nicht viel (eher
nichts) mit dem GSM AT-"Standard" zu tun, ist aber im Internet gut
dokumentiert (u.a. siehe Projekt Gnocki (sp?)). Das Datenformat der SMS
(send) ist (soweit ich das verstanden habe) auch bei Nokia FBUS PDU,
wird aber nicht mit einem AT-Befehl abgesetzt sondern mit dem
firmenspezifischen Nokia-Protokoll. Text-Mode via FBUS werden scheinbar
nicht unterstuetzt (meine Informationen moegen unvollstaendig sein).
Prinzipiell steht dem Senden von SMSen via Nokia/FBUS also nichts im
Weg, man muss nur statt "AT" "Nokia-FBUS" sprechen. Es gibt
weiterhin Datenkabel fuer Nokias die mit einem intergrierten uC (PIC)
von FBus auf AT-Kommandos uebersetzten, sind aber teuer - und uC ist ja
ohnehin schon im Einsatz.
Wie Frank Wolf schon schrieb: Siemens-Geräte sind einfach in der
Handhabung und die Entscheidung fuer diesen Hersteller scheint ja schon
gefallen. Ericsson muesste auch problemlos sein, habe aber nur mit
einem Typ getestet. Evtl. hilft das Projekt eversmith (bei avrfreaks)
weiter, ist aber fuer ATmega-uCs.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.