mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Laptop zu Funktsatatur converter


Autor: Tollerteppich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich möchte eine laptop tastatur (also nur die folie) an einen
billig funksender (von einer funk tastatur) bauen.

so alles schön und gut nur haben die folie von der funktastatur und die
der laptop tastatur verschiedene verschaltungen (die ich schon dekodiert
habe).

laptop tastatur hat
8 eingänge (1-8)
15 ausgänge (A-O)

funk tastatur hat
8 eingänge (1-8)
18 ausgänge (A-R)

ich will jetzt ein art übersetzer bauen der die befehle von der laptop
tastatur ausließt zB 4/I für ein "Z" und die für denn funk sender als
7/M wieder ausgibt.

warum ich das machen will ? ich habe mir nen home kino gebaut und will
denn hifi pc per funk tastatur steuern da es aber wenig kombinierte
oder eher garkeine gibt, habe ich mir überlegt nimmste die überreste
von dem laptop (gehäuse.Touchpad,Tastatur) und fummels das an sone
billig funk tastatur die ich noch rumfliegen hatte.

ich habe zwar gute elektronik kentnisse... solte mal als elektriker ja
haben vorallem als angehender e-technik student ^^
aber controler selbst programiert habe ich noch nicht das will ich mit
diesem projekt aber ändern.

jetzt meine frage gibt es einen chip denn man programieren kann ja ich
weis lol dumme frage aber einen mit 23 eingängen und 26 ausgängen wobei
der chip erkennen muss ob zwischen zwei eingängen eine verbindung
besteht (also wenn eine taste gedrückt wurde oder nicht) zudem sollte
er die ausgänge auch niederohmig schalten können also nen taster
simulieren ^^

ich hab mir schon nen wolf gesucht und nur kleine led oder tasten
matixen gefunden die aber nicht für meinen zweck passen

so ich hoffe das ihr mir weiter helfen könnt währ echt super kuhl :D

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum nimmst du keine fernbedienung???

Autor: Tollerteppich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfach ich will mit in naher zukunft einen beamer bauen aus nem
laptop display und nem overhead projektor dann wird man dort auch
vernünftig arbeiten/surfen können ect per fernbedienung ist das nen
bischel schwierig glaub ich ... ich will erlich gesagt keine
alternative sondern eine lösung

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ganz einfach ich will mit in naher zukunft einen beamer bauen aus nem
laptop display

Wie soll den das gehen ?
Könntest du mal erklären wie du den TFT an den PC bekommen willst ?

Autor: Tollerteppich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
joa genau weis ich das auch noch nicht nen freund meinte dafür gibt es
spezielle ansteuer karten... hab mich da noch nicht schlau gemacht

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die gibts schon, nur ein kompletter TFT Monitor vom Aldi wird dank
Massenproduktion viel billiger sein...

Autor: Tollerteppich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joa kann durchaus sein... wie gesagt hab mich da noch nicht so schlau
gemacht.. suche jetzt erstmal ne lösung für die tastatur

Autor: dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.maltepoeggel.de/html/tft2pc/

Ist auch ne Billig-Lösung für TFTs.

dave

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider haben die wenigsten TFTs heute noch ein normales, paralleles
Interface, sondern LVDS...

Autor: Tollerteppich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm joa hat jemand ne Idee wie man so einen übersetzer bauen könnte ?
also für die tastatur matitzen jetzt ne

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte eine Idee, aber die ist etwas aufwendiger:
Die Tastatur dekodieren, und mit den dekodierten Daten CMOS Schalter
ansteuern, die die Tasten der Orginaltastatur ersetzen...

Eine viel bessere Lösung wirst du nicht finden, es sei denn du weißt
genau wie der Tastaturcontroller arbeitet und gibst ihm direkt
gemultiplexte Daten...

Autor: Tollerteppich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich weis die genaue beschaltung der beiden folien tastaturen, ich
habe jede leitebahn auf der folie nachverfolgt und beschriftet jede
besitzt 8 eingänge und etwa 15-18 ausgänge nur halt die verschaltung
der tasten ist anders

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest mit einem uC oder einem CPLD die Tasten abfragen, dekodieren
und dem Tastaturcontroller die Tasten vortäuschen.

Hier ein Beispiel:
Du fragst die Tasten ab, erkennst dass die Taste auf Zeile 7, Spalte 8
gedrückt wurde.
Diese Information schickst du in eine Tabelle, und erhälst dass es auf
der anderen Tastatur Zeile 9, Spalte 2 ist.
Aktiviert das Tastaturcontroller jetzt Zeile 9, musst du nun Spalte 2
auf High oder Low legen (je nachdem wie der Tastaturcontroller das
macht).

Autor: leser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau hater auch, nehme ich an..

Autor: leser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau das hatte er auch vor, nehme ich an..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.