mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Netzspannung


Autor: Beecraft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hab ein kleines Problem. Vieleicht kann mir wer einen Denkanreiz geben
- steh grad bisschen auf der Leitung:

Ich brauche für meine Schaltung eine Spannung von 5 Volt - logisch!
Jedoch habe ich keine Platz in dem Kasten um mir einen Trafo dort
einzubauen.
Und die 230V gleichrichten, und anschließend mit Widerständen runter zu
bringen ist doch etwas verschwenderisch finde ich.

Gibts noch andere Möglichkeiten an meine 5 Volt zu kommen?
Akku fällt aus, da der nötige Strom und die Leistung bei weiten über
die Kapazität eines Akkus geht.

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Kondensator, aber der ist vielleicht halb so groß wie der
Trafo und deine Schaltung hängt direkt am Netz. Kein Metall Gehäuse
u.s.w.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die 5V sind nicht das Problem. Wieviel Strom brauchst Du?

Autor: Beecraft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieviel strom? naja ca. 10A bei vollast.
die ganze ausführung sollte wenn möglich auch schön flach sein.
dachte schon an die möglichkeit, irgendwo ein netzteil zu verstecken,
und dann einfach mit nem 1,5er zu meiner schaltung fahren damit nicht
all zu viel verloren geht ....

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem Schaltnetzteil ?

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10A und 5V ohne Trafo? Wir reden hier inzwischen von einem kapitalen
Brocken von Schaltnetzteil! mit 1,5qmm sind wir da aber sehr
optimistisch. Wollen mal sehen: 2,5m zwischen Netzteil und Schaltung
mit 1,5qmm macht einen Spannungsfall von ~0,5V also noch ~4,5V an der
Schaltung... Wenn datt mal reicht...

Autor: Uwe Nagel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles andere als ein Schaltnetzteil wird hier ja wohl nicht recht
funktionieren, die gibt es übrigens auch hübsch klein.
Mit Vorwiderstand hiesse 225V verbraten, mal 10A macht 2250 Watt!
Vielleicht kannst Du einen Heizlüfter vorschalten...

Uwe

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Z-Diode dann aber nicht vergessen, sonst hast du im Leerlauf 320V...

Autor: Uwe Nagel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...die muss aber im Leerlauf die vollen 10A übernehmen. Also bitte mit
mindestens 50W Belastbarkeit und entsprechendem Kühlkörper.

Autor: Beecraft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für ein schaltnetzteil benötige ich ebenfalls ne induktivität dies in
sich hat.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>für ein schaltnetzteil benötige ich ebenfalls ne induktivität dies in
sich hat.

Was willst du uns damit sagen ?

Autor: Beecraft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weil oben steht, das es die auch schön klein gibt - so flach wie ich es
bräuchte, kann die spule gar nicht sein

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann geht es einfach nicht !
Oder hast du ein nahezu unbegrenztes Budget um ein nach deinen Angaben
passendes Schaltnetzteil zu entwickeln ?

Autor: Beecraft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie schon gesagt - muss das ding wohl irgendwo anders verstecken und mit
einem geeignetem kabel hinfahren...

Autor: Der Elektrische Reiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Apropos Heizlüfter vorschalten:

Da hab' ich einen Link zum Laden einer Autobatterie, ohne Trafo dafür
einen Heizofen als Vorschaltgerät.

http://www.dietrich-drahtlos.de/leser.htm

Dietrich Drahtlos: "Sieht am Morgen noch alles sehr sicher aus, brennt
am Abend vielleicht schon das ganze Haus"

cu

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt hat doch schöne Schaltnetzteile u.a. von meanwell im
Lieferprogramm.

Gruß  Dieter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.