mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega32 und ext. RAM benutzen


Autor: Gernot Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mit ein paar Studienkollegen so ne Art
Einspritzsteuerung für einen Modellflugzeugmotor zu "bauen".

Wir verwenden dazu einen ATmega32 auf einem STK500 Board.
Später soll das ganze dann auf einem eigenen Board laufen.

Da wir für dass Kennlinienfeld des Motors (enthält Dauer der
Düsenöffnung in Abhängigkeit von der Umdrehungszahl) mehr Speicher
benötigen wie der Atmega32 zur Verfügung stellt, bin ich im Moment auf
der Suche nach einer Möglichkeit ext. RAM an den Proz anzuschließen.

Hat jemand damit schon Erfahrungen sammeln können, eine Idee für die
Schaltung und den Code bzw. so was schon mal irgendwo gesehen?


Gruß und Danke schon mal.

Gernot

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pack die Tabelle für die Kennlinie doch in den Programmspeicher (FLASH)

Autor: Clemens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nimm einen Controller mit externem RAM-Interface (z.B. Mega162)...

Ansonsten: in welcher Reihenfolge du die Adressleitungen ansprichst,
ist egal, schließlich interessiert ja niemanden, wo genau im RAM ein
bestimmter Wert steht - Hauptsache er bleibt immer an der selben
Stelle.

schöne Grüße, Clemens

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise wird dafür der interne RAM mehr als aureichen. Das
Kennfeld selbst (auch mehrdimensional) liegt im Flash mit einer
ausreichenden ANzahl von Stützpunkten, Zwischenwerte werden
interpoliert und ergeben dann den aktuellen Wert.

Autor: Gernot Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erst mal für die schnellen Antworten!

Ich denke wir werden es auf jeden Fall erst mal ohne ext. Ram
versuchen.

Falls es nicht ohne gehen sollte, habt Ihr nen Tip was für nen Ram
Baustein zu empfehlen ist und wie die Beschaltung aussieht?

Gruß

Gernot

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.