mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zwei Audiokanäle zusammenfassen


Autor: Peter Mairhofer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe folgendes Problem: Den Lineout Ausgang meines Notebooks leite
ich zum Line-In (AUX)-Eingang einer Stereoanlage.
Jetzt habe ich zusätzlich ein Gerät, dass einen Lineout Ausgang hat,
das ich ebenfalls an der Stereoanlage betreiben will.
Das Notebook hat leider keinen Line-In Eingang.

Jetzt will ich also beide Signale (stereo) kombinieren (so als ob ich
den Ausgang des zusätzlichen Geräts beim Line-In Eingang der Soundkarte
hängen würde).

Einfaches Zusammenstecken funktioniert sicher nicht; mit welcher
Schaltung kann ich mein Problem lösen?

(ich stelle mir das irgendwie mit ein paar Widerständen ohne digitale
Elemente vor)

Vielen Dank

Peter

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, genau.
Es geht wirklich mit ein paar Widerständen.
Früher gab es mal Y-Kabel, um zwei CD-ROM-Laufwerk an einen
Audio-Eingang anzuschliessen.
Da war dann ein grosser Platik-Klotz in der Leitung, in dem sich ein
paar Widerstände versteckten...
So im zig-Kiloohmbereich sollte es sein...
Wenn man es vernünftig machen will, sollte man die Widerstände an die
Impedanzen anpassen.
Oder ein Mischpult benutzen...
Gruß Rahul

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst in die Leitungen jeweils 10k bis 20k wiederstände einsetzen.
Das passt impedanzmässig eingermassen zusammen.

Autor: Peter Mairhofer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke mal für eure Tips.

Also erstmal konkret: Es handelt sich wie gesagt schon um einen
Notebook ohne Line-In und das andere Gerät ist eine Hauppauge USB TV
Karte. Das geht dann trotzdem irgendwie mit Sound-Over-USB oder so aber
erstens geht das bei mir nicht und zweitens mag ich eine "vernünftige"
Lösung.

Also: Die "primäre" Leitung so wie sie jetzt verlegt ist geht vom
Lineout des Notebooks direkt zum Line-In der Stereoanlage (d.h. durch
einen Verstärker). Die "sekundäre" Leitung kommt vom WinTV und hat
aber nur Mono.

Verstehe ich die Beschaltung dann so richtig? Alle 3 GNDs werden
zusammengeschlossen.
Für die beiden Kanäle werden jeweils 20kOhm in Serie geschaltet und
danach zusammengeschlossen (an den Ausgang)

Danke nochmals

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.