mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mp3 Player, wie fange ich an?


Autor: Stephan Storm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mich jetzt schon eine Weile mit der Programmierung von AVR's,
meistens dem ATMega16 auseinandergesetzt. Nun würde ich mich gerne daran
machen, einen Mp3-Player zu bauen. Meine Frage an euch wäre nun, wo ich
Informationen über Mp3 decoding, die Ansteuerung der Speicherkarten
(SD/MMC) und über USB bekommen kann.

Vielen Dank,
Stephan

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möcht selbst mal einen bauen, hab aber momentan einfach keine zeit.


wenn ich mich nicht irre, dann kannst du auf MMC Speicherkarten mittels
SPI-Bus zugreife.

hier noch ein paar links zu fertigen mp3-Playern:

http://microsyl.com/

http://www.mpic3.com/(zwar mit einem PIC, sollte aber kein Problem
sein, dass für einen AVR umzubauen ;-))

http://elektronik.kai-uwe-schmidt.de/mp3_blue.php

ich wünsche dir viel spass beim bauen und hoffe, dass du erfolg hast
und uns diesen auch mitteilst

Autor: Stephan Storm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, Danke.

Autor: MISZOU (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

und nicht zu vergessen wäre noch
http://www.myplace.nu/mp3/

und viel Infos findest du genau hier mit der Suche, zum Besipiel nach
SD/MMC, oder nach Dekoderchips wie der VS10xx.

Gruß MISZOU

Autor: ape (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab in der Codesammlung nen kleines Demo Board für den STA015 MP3
Decoder gepostet. Der is zwar eigentlich teuer und schwer zu
beschaffen, aber zur Zeit gibts bei ebay alte MP3 Player für Siemens
Handys für 1,99€, in denen so ein Chip verbaut ist.

Autor: Professor Debil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<Ironie>

Ich habe im Fernsehen schon viele Autorennen gesehen und nun möchte ich
mich daran machen ein Auto zu bauen. Meine Frage an euch wäre nun, wie
die Form der Räder ist. Sind die dreieckig oder sternförmig?
Wo findet man denn eigentlich fertige Autos??? Ich kann nirgends welche
finden.

</Ironie>

Also bitte, wenn man nicht weiß, wie man anfangen soll, dann sollte man
es am besten lassen. Geh in nen
Laden und kauf dir nen Player. Hättest du jetzt was spezielles gefragt,
wie das und das funzt wäre das
ja ok, aber so.....nä.

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<ironie>

Ich hab natürlich alles gewusst, seit ich zur Welt kam...
</ironie>

Nein natürlich nicht. Okay ich habe zwar nicht gefragt, wie ich anfange
soll, aber im Prinzip fragt sich das jeder irgendwann einmal..
Von mir hats in der Codesammlung auch ein kleines Beispiel, mp3 player
mit mega8,SD,Vs1001k

Autor: Tobias O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Professor Debil

>Also bitte, wenn man nicht weiß, wie man anfangen soll, dann sollte
man
>es am besten lassen. Geh in nen
>Laden und kauf dir nen Player. Hättest du jetzt was spezielles
gefragt,
>wie das und das funzt wäre das
>ja ok, aber so.....nä.

Mit allem Respekt, deinen Kommentar finde ich völlig daneben.
Vielleicht lässt sich deine Bemerkung damit erklären, dass du schon
deinen 100.sten MP3 Player gebaut hast. Evtl. fehlt dir auch nur der
richtige Umgangston. Hättest du zu deinem Kommentar noch einen Satz mit
nützlichen Informationen gebracht wäre das geradeso noch OK gewesen aber

so.

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende bei meinem Player einen VS1003 von VLSI (www.vlsi.fi) und
bin mit der Audioqualität wirklich zufrieden, abgesehen davon bietet er
sehr viele nützliche Features. Kostenpunkt ist etwa 20€. Problem ist
nur, dass es diesen Chip nur in LQFP48 gibt und du da schon entweder
ein ziemlich ruhiges Händchen oder das entsprechende Werkzeug zum Löten
haben sollst.

Ich habe auch den VS1002d ausprobiert und ist auch akzeptabel, obwohl
ich dort Probleme mit dem Rauschen hatte, wird aber wohl am
Prototyp-Aufbau gelegen haben, weil prinzipiell unterscheidet er sich
nicht wirklich großartig vom VS1003.

Willst jetzt nur einen RS232-Zu-USB-Converter am Board haben? Wenn das
so ist, dann kann ich dir nur einen FT232RL von www.ftdichip.com
empfehlen. Kaum externe Komponenten und man bekommt ihn breits um
3,50€/Stück. Arbeite mit den FTDI Chips schon seit Jahren und hatte bis
jetzt noch nie Probleme. FTDI bietet auch sehr günstige Evaluationboards
an. Kauf dir sowas, wenn du den Player zuerst als Prototyp aufbauen
willst.
Ich weiß nicht ob es bei AVR auch so etwas gibt, aber Microchip hat
auch Controller mit integriertem USB.

Autor: mh789 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meine Frage an euch wäre nun, wo ich
> Informationen über Mp3 decoding, die Ansteuerung der Speicherkarten
> (SD/MMC) und über USB bekommen kann.

Im Internet. Erste Anlaufstelle sollte die Suche dieses Forums sein.
Dann Google. Wenn dann noch Fragen sind, einfach hier posten. Ich hab
meinen MP3-Player hauptsächlich mit Hilfe des hiesigen Archivs
zusammengeschustert.

In wie weit Du Dich mit fremdem Code rumargern willst, musst Du selbst
entscheiden. Ich zumindest hatte großen Spaß daran, jede Code-Zeile für
meinen Player eigenhändig zu schreiben, mir selbst einen Kopf über
optimale Programmstruktur und Hardware-Architektur zu machen. Und ich
hab dabei wahnsinnig viel gelernt.

Autor: __ __ (unrouted)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ....empfehlen. Kaum externe Komponenten und man bekommt ihn
> breits um 3,50€/Stück. Arbeite mit den FTDI Chips....

Hallo,

wo bekommt man denn den FT232RL für 3,50Euro??

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich zumindest hatte großen Spaß daran, jede Code-Zeile
> für meinen Player eigenhändig zu schreiben, mir selbst
> einen Kopf über optimale Programmstruktur und
> Hardware-Architektur zu machen. Und ich hab dabei
> wahnsinnig viel gelernt.

Sehr gut. Endlich mal jemand der das genauso sieht. Meiner ist genauso
entstanden. Das ist ja auch der Sinn dabei so ein Teil selbst zu bauen.
Wer schnell einen Player haben möchte, der sollte sich einen kaufen. So
eine Entwicklung braucht eben auch seine Zeit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.