mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche 1Mbit SRAM fuer AVR


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

ich möchte gerne folgendens nachbauen:

http://elm-chan.org/works/vp/report.html

dafuer währe eigentlich ein DRAM mit wenigen IOs und mindestens 1Mbit
nötig

DRAM Typ: TC514256 -> aus Schaltplan

da ich aber nicht weis wo es sowas gibt und ich nicht immer refreshen
will, habe ich gedacht dies müsste doch auch mit ienem SRAM möglich
sein.

Also kennt jemand ein SRAM mit gemultiplexten Eingängen
Damit ich mit nur 13 IO Leitungen meinem AVR 1MBit spendieren kann?

Gruss Martin

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SRAMs mit gemultiplextem Adressbus kenne ich keine.

Das musst Du Dir entweder selber bauen (normales SRAM und zwei Latches
für Adressbusmultiplexer) oder aber doch auf das DRAM zurückgreifen.

Der von Dir genannte Typ ist ein 256 k * 4 Bit Typ, die gibt's
-vielleicht noch- bei Segor:

http://cgi.segor.de/user-cgi-bin/sidestep2.pl?foto...

Alternative: Aus altem PC-Schrott ausschlachten (VGA-Karte der Tseng
ET4000-Generation)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und auf was muss ich da achten bei den Grafikkarten ich denke nicht dass
es exakt den gleichen RAM gibt.

Geht auch ein normales RAM Modual aus einem PC?

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zieh dir einfach aus dem naechsten Schrotthaufen eine moeglichst alte
Grafikkarte. Sollte schon ISA-Bus haben. Mit etwas Uebung kann man an
den Nummern erkennen ob sie zu 4Bit organisiert sind.

Wegen dem Refresh wuerde ich mir uebrigens keine Sorgen machen. Ich
wuerde es sogar glatt mal ohne Refresh probieren. Du bist damit zwar
weit aus den erlaubten Timings des Datenblatts, aber die meistens Drams
halten das durchaus bis in den Sekundenbereich durch.
Es kann sein das dies nicht ganz hinhaut, aber ich wuerde es mal drauf
ankommen lassen.

Ansonsten wuerde ich lieber schauen ob du nicht einen Microcontroller
findest der wenigstens noch eine 8x8 multiplikation in Hardware
schafft. Damit macht ein "DSP" gleich viel mehr Spass.

Olaf

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Speichermodul aus 'nem PC tut's nicht, da die Teile in der Regel
keine einfachen DRAMs mehr sind.

Auch wirst Du keine Freude daran finden, einen SOJ-Baustein von einer
dicht bestückten Platine ("PS/2-Modul") abzulöten ...

Die übrigens waren die letzten Speichermodule, die normale DRAMs
verwendet haben (FPM und EDO stören bei dieser Betrachtung nicht).
Allerdings sind die DRAMs auf diesen Modulen i.d.R. etwas größer als
die gewünschten 1 MBit, nämlich 4 oder oft 16 MBit groß (meistens
organisiert zu 1M*4Bit oder 4M*4Bit).

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weis jemand was das fuer Speicherbausteine sein könnten?

http://www.chip45.com/crumb/crumbmem/

Und fuer was sind die zwei kleineren chips?

Hat jemand vieleicht genauere bezeichnungen der Teile ich mach grad ne
Bestellung fertig und möchte diese gleich mitbestellen

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der U3 ist ein AHC573 oder AHT573. U1 und U2 sind die beiden SRAM in
TSOP28, ( z.B 71V256SA10PZ für 3,3V von IDT oder 71256SA15PZ für 5V )
Der U4 wird wohl ein 74AHC00 sein.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke dass macht sinn, der HC743 als Latch und das NAND wahrscheinlich
als auswahllogik der beiden 32KSpeicher

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.