mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Adc & PWM


Autor: Mike (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich bin gerade dabei eine Lampenelektronik auf Basis eines Avr ATTiny13
Controllers zu bauen die Hardware Funtioniert soweit aber....

Kurz zur Lampe:
An der Lampe läßt sich eine 5Volt Steuerspannung über Spannungsteiler
regeln und wird am AD-Wandler am Port2 (Pin7) des Avr´s gemessen, mit
dem ermittelten Wert wird dann die PWM (Pin5) gesteuert.Theoretisch
läßt sich so die Lampe stufenlos dimmen, Hardwareseitig sind aber nur 4
Dimmstufen an der Lampe so das sie mit 100% , 75%, 50% und 25% Leistung
betrieben werden kann.

Das Problem..

.. ist nun das die Lampe bei stufe 4-2 volle Leistung bring und nur in
der 1. Stufe gedimmt ist.Die Hardware habe ich überprüft am ADC Portb2
(Pin7) liegen je nach Dimmung 5V, 3.8V, 2.5V, 1.25V an.

Mein Vermuttung..

..ist das der AD-Wandler im 10 Bit Modus arbeitet und die PWM in 8Bit
Modus.Allerdings habe ich auch schon Probiert einfach den ermittelten
Wert am Ad Wandler durch 4 zu teilen das hatte aber nur zur Folge das
der deimPWM in der 1. Dimstufe etwas anders auf den Osziloskop aussah
die anderen Dimmstufen waren immernoch auf 100%.

Im Anhang befindet sich der stark gekürzte Code (Bascom AVR) zu
Steuerung, er ist eigendlich viel länger ich habe wegen der
übersichtlichkeit mal alle Teile die Funktionierten oder nichts mit dem
Problem zu tun hatten entfernt.

Es wäre Toll wenn sich jemand mir da mal die Zeit nehmen würde und sich
den Code mal anschaut (Speziell die Einstellungen für PWM und
AD-Wandler)ich weis da nun wirklich nicht mehr weiter.

Gruß
Mike

Autor: Hauke Sattler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir den Code noch nicht zur Gemüte geführt, aber welche PWM
Frequenz hast du gewählt?
Bei Leuchtmittel sollte diese nicht zu hoch sein.
Ca. 100Hz reichen hier etwa schon.
Ein 32 kHz PWM funktioniert normalerweise nicht so gut.

cu
Hauke

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja

Gute frage ich muß gestehen das ich mich da nicht wirklich auskenne,
die verwendeten Wert sind aus einem Code der eigendlich für einen
ATmega8 Chip geschrieben wurde ich habe versucht die Datenblätter der
Chips zu vergleichen bin damit aber nicht wirklich weiter gekommen.Ich
hatte mal anstatt der Stufenschaltung der Lampe am Ad-Wandler ein Poti
angeschlossen mit dem war es dann auch möglich die Lampe stuffenlos zu
dimmen allerding auch nicht so gut wie ich es erwartet hätte, beim
Versuchsaufbau mit einen Atmega8 konnte die mit einem Poti des selben
Wertes (25k) über den gesamten Potibereich den Brenner dimmen mit den
Attiny13 war der Brenner schon beim ersten drittel den Potis auf volle
Leistung.

Gruß
Mike

Autor: edi-edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fahre doch einfach mit dem Tastverhaeltnis hoch und lese die werte fuer
ein viertel Helligkeit, 1/2 und 3/4...aus.
Dann wird wohl alles so funktionieren wie DU es willst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.