mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit STK500


Autor: Michael T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe mir vor ein paar Tagen das STK500 gekauft. Leider ist alles in 
Englisch beschrieben und Deutsche beschreibungen sind leider im Internet 
nicht auffindbar. Mein Problem ist ein Programm auf einen 90S8515 zu 
übertragen. Die Schnittstelle ist COM2. Das STK500 wird vom Programm 
richtig erkannt. Leider kommt beim Übertragen eine Fehlermeldung.
Liegt es auch daran das die  *.asm Datei nicht richtig in das *.hex 
gewandelt wurde.
Wäre für jeden Tip dankbar.
Viele Grüße
    Michael T

Autor: BA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. überprüfe ob die ASM datei richtig assembliert wurde.
2. hast du das STK500 board richtig angeschlossen?
3. hast du bei ISP die richtige schnittstelle ausgewählt?
4. benutzt  du zufällig NT/2000/oder XP?? dann laüft ISP nicht!!
    benutze dann ponnyprog. den link findest du auf der seite unter 
links
5. bist du sicher das das ASM programm für die ports des STK500 
angepasst ist? d.h sind auch die ausgänge im programm die selben wie auf 
dem Board?

überprüfe dies erst mal...sonst meld dich nochmal

Autor: Michael T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Danke für deine Antwort.
Beim Übertragen des Programmes bekomme ich folgende Meldung am STK500:
Reading FLASH input file.. OK
Setting device parameters, serial programming mode ..OK
Entering programming mode.. OK
Erasing device.. OK
Programming FLASH using block mode.. 100 % OK
Reading FLASH using block mode.. 100 % OK
WARNING: FLASH contents differs from file.. FAILED!
Leaving programming mode.. OK

Und dazu noch die Meldung:
Check the History Window.
Zu Windows, habe Windows 98.
Das Bord wird richtig erkannt.
Kann die Spannungen auch ändern.
Vieleicht weißt du weiter.
Viele Grüße
   Michael T

Autor: Michael T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sollte auch schauen was drauf steht!
Ist beim STK500 auch ein ATMEGA163 dabei?
Dehn hatte ich auf den Slot vom 90S8515 eingesetzt.
Darum ging es nicht.
Aber jetzt ist der Fehler behoben. Und mein Programm geht.
Also danke noch mals.
 Viele Grüße
    Michael T

Autor: BA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles viel spass..:-)

Autor: BA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles klar viel spass

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.