mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB Driver


Autor: Marco O (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe eine kleine Schaltung auf einer Leiterplatte aufgebaut.
Die Schaltung beinhaltet auch einen Mikrocontroller mit integrierter
USB-Schnittstelle ( Atmel AT89C5131 ). Um mein Programm auf den
Controller zu spielen, sollte er von meinem Notebook erstmal erkannt
werden über USB.
Dazu brauche ich doch einen USB Driver für diesen Mikrocontroller.
Ich habe schon auf der Atmel Seite nachgesehen.
Ich finde einfach keinen Treiber.
Kann mir jemand helfen ?

Danke im Vorraus

Gruß
Marco

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Windows? Dann such mal bei Microsoft unter Device Driver Developmewnt
Kit (DDK). Kostet etwas Geld, viel Nerven und beliebig viele
Bluescreens.

Die Alternative: Schreib den Controller als Lehrgeld ab und nimm einem
USB/Seriell-Chip am USART eines Controllers. Den nämlich gibt's mit
fertigem Treiber. Einen USB-µC hingegen nicht.

Autor: Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Trucki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

schau Dir mal

http://www.obdev.at/products/avrusb/

an.
Die simulieren per Firmware USB auf Standard AVR's. Ist ein wenig
kompliziert am Anfang, aber man hat es schnell raus.

Ich hatte nach 2 Stunden das Powerswitch Beispiel auf einem ATMEGA32
mit Windosx XP, Visual Studio C++ und libusb-win32 am laufen.

Cu Trucki

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst auf dem MC eine USB-Klasse implementieren. Die Treiber für ein
HID-Device sind z.B. ab W98 schon integriert. Es gibt doch mit
Sicherheit entsprechende Application-Notes zu dem Thema.

Autor: Tobias Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
mit der libusb(-win32) kann man wirklich schoen auf ein USB-Geraet
zugreifen ohne sich einen Kerneltreiber schreiben zu muessen bzw. etwas
HID-Konform zu implementieren. FUer den Anfang raicht ja ein Controll
IN/OUT auf EP0 aus.

Gruß Tobias

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz blöde Frage:

wie sähe das denn konkret aus: ein Controll IN/OUT auf EP0 ?
Create_file / write_file ?
Wie schreibt man denn die Transferart und EP-Nr da hinein?

Autor: rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn's unbedings sein muss, aber mit reduziertem Aufwand :
http://www.thesycon.de

Sonst lieber als PC-Serialport mit einem FTDI.

rene

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eigentlich schade, dass ihr euch immer nur als Gast anmeldet. Da gibts 
leute, die schon mit usblib gearbeitet haben. So könnte man sich mal 
kurzschliesen und würde ganz entscheidend weiterkommen oder noch besser 
mal kurz. Tel.

Gruß

Ralf

PS: bin auch gerade am suchen was wie wo

Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Kann auch libusb empfehlen. Hab da mal ein Projekt mit gemacht. 
Vielleicht nützt euch das was.

http://www.ime.jku.at/tusb/

mfg Weichinger Klaus

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beruht libusb etwa auf HID??. dann wäre das ja eine ziemliche einbuse an 
Möglichkeiten und geschwindigkeit


gruß

ralf

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
übrigends eine wirklich klasse arbeit.


gruß

ralf

PS. so wie ich aus deinem script ersah ist libusb doch wohl doch ein 
richtiger treiber.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.