mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Newbie-Frage


Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Vorrausschickend muss ich sagen, dass ich elektronikmäßig ein
ziemliches Nackerbatzl bin. Also:
Ich habe ein TTL-Signal mit einem "High"-Pegel in der Länge von 2 ms,
das periodisch auftritt. Nun muss ich das Signal "verlängern" auf eine
Zeitspanne von 20 oder 30 ms. Verzögerung sollte natürlich gering sein
(1 ms).
Ist das mit einem Atmel-Mikrokontroller (leicht) möglich?
Dass die Schaltungslogik nicht schwierig ist, ist mir klar, nur ob das
Ding so "schnell schalten" kann, ist mir unklar.
Mir würde als Antwort schon ein "Ja, is gar kein Problem" reichen,
oder ein "Mann, das geht so und so viel einfacher".
Danke im voraus!

Roland

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, is gar kein Problem

Wenn ein µC mit, sagen wir mal, 8 MHz läuft und nix zu tun hat, ausser
auf dein Signal zu warten, dann liegt die Verzögerung im Bereich von
Mikrosekunden...

Vieleicht geht es "so und so" einfacher, aber nimm ruhig einen
kleiner Achtbeiner und programmier das.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu benötigt man keinen Microcontroller, das kann man mit einem
sogenannten Monoflop erledigen. Sieh Dir mal dieses Datenblatt hier
an:
http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/sn74ls123.pdf

Eingangssignal entweder an Eingang A oder B anlegen (je nach
Polarität), den anderen Eingang auf festen Low- bzw. Highpegel legen.
Am Ausgang Q bzw. /Q wird der gewünschte längere Impuls ausgegeben.

Die gewünschte Impulsdauer wird mit einer externen
Widerstands-/Kondensatorkombination festgelegt.

Details siehe Datenblatt.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist das kuriose an der heutigen Digitaltechnik, je komplexer die
Lösung desto kleiner das Gehäuse. Mit Prozessor sind's 8 Pins, mit
Logikbaustein geschlagene 14 oder 16 (Monostabiler Multivibrator).

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, Leute!
Werd mir das Monoflop mal anschaun. Löten muss ich's zum Glück ja
nicht selber, hab ja einen Praktikanten dafür ;-)). Das sieht dann auch
besser aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.