mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik lcd ansteuerung mit msp430


Autor: tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo liebe experten

ich bin recht unbedarft was µC programmierung angeht. Jetzt habe ich
ein Projekt, wo ich mich zwangsläufig damit beschäftigen muss, wenn es
etwas werden soll.

es geht darum, ein grafisches LCD 640x200 mit einem µC anzusteuern.
ich würde gern mit einem MSP430 benutzen aber vielleicht habt ihr ne
bessere idee.

zum Display:
Auflösung: 640x400, Organisation: 160 spalten à 4 px, Aufgeteilt in
obere 200zeilen und untere 200zeilen.
takt ca. 2,7 mhz, pro takt werden je 4 px in der oberen und 4px in der
untern hälfte gesetzt. ist die letzte spalte gesetzt, erfolgt
umschaltung in die nächste Zeile

ich frage euch jetzt, ist das realistisch? kann ich das mit einem
MSP430 machen? brauch ich ein entwicklungsboard oder kann ich meinen
lcd-controller bauen und dann in der schaltung programieren?

ich will nichts übers knie brechen, also ich möchte bei diesem projekt
auch einfach in die µC welt einsteigen weil sehr interessant.

vielleicht lacht ihr ja über meine unwissenheit aber ich wäre für jede
meinung dankbar.

ach ja, da bei mir die anschaffung eines neuen lötkolben ansteht...hat
jemand einen tip, will ja auch smd löten aber keine löstation zu
mörderpreisen erwerben (ok ist etwas ot also nur am rande)

tobi

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, zwei Meinungen von mir (recht allgemein, aber ich hoffe es ist
doch zu was gut)

1) Ich nehme and, das LCD hat keinen internen Controller
2) Dann wird  der MSP430 wird mit der Displayansteuerung so
   beschäftigt sein, dass Du kaum mehr was anderes machen kannst.
   (bemüh' mal die Suchfunktion, da haben einige Leute selber LCD-
   controller gebaut!)
3) Wenn Du öfters mal löten willst, kauf dir 'ne gute Lötstation!!!
   Z.b. von Weller oder ERSA. Die neuen Stationen mit den kleinen
   Lötkolben sind wirklich super und es gibt eine grosse Auswahl an
   Spitzen, welche auch sehr lange halten.
   Halte dich fern von billigem NoName-China Gerümpel. Damit wirst du
   nicht froh. Spätestens wenn du nach drei Jahren keine Spitzen mehr
   kriegst, wirst du bereuen, kein Qualitätsteil gekauft zu haben!

Autor: tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi, danke für die meinung,
der msp430 soll nicht viel mehr machen als ein controller, nur finde
ich für so ein riesen display keinen kontroller der passt. die gehen
meist bis 640x256 oder so.
das ganze soll ein serielles ausgabeterminal werden. also nur ascii
zeichen rein und aufs diplay. das hatte ich vergessen zu erwähnen

richtig grafisch wirds vielleicht, wenn ich die erst stufe
abgeschlossen habe nur dann brauch ich externen grafikspeicher...so 32k
oder?

wegen dem lötkolben...ich werd mal die qualitätsgeräte anschauen :)

Autor: tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat schon mal jemand von euch ein display mit einem µC angesteuert ohne
einen richtigen controller wie den t696.. oder wie die alle heißen?

kann mir vielleicht jemand hinweise geben, auf was ich achten muss,
wenn ich den msp430 programmiere? kenn jemand tutorials für diese mcu?

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey danke, sowas hab ich gesucht

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.