mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Handy als Displax missbrauchen


Autor: dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ist möglich wenn man Hardware an der serielle Schnittstelle
angeschlossen hat, die Daten auf den selben Handy darzustellen anstatt,
auf ein anders Handy zuschicken?
z.B Mess-->Handy (C35)-> Display anzeige ?

Autor: dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich meinte über einen µC (AVR) über Tx,Rx ins Handy , zur Ausgabe ans
Display

Autor: feadi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten Handies können über die serielle "ferngesteuert" werde,
damit kannst Du auf jeden fall Zahlen eingeben, so als möchtest Du
wählen.

Sonst könntest Du so tun als möchtest Du eine SMS schreiben (über die
fernsteuerung) dann kannst Du auch Text anzeigen.

Feadi

Autor: Tobias Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
sowas kann mit dem AT^SSTK Kommando machen. In diesem Thread wird das
teilweise ein bischen beleuchtet:

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-106357.html

Gruß Tobias

Autor: dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mh  also AT^SSTK soll es sein laut nobbi HP:
AT^SSTK SIM-Toolkit-Funktionen ausführen
  AT^SSTK=?   gibt das ME-Profile gem. TS GSM 11.14 aus, das die
einzelnen STK-fähigkeiten des ME beschreibt.
  AT^SSTK=a,b   führt eine oder mehrere SIM-Toolkit-Funktionen aus. a 
ist
die Länge der noch zu übergebenden PDU in Bytes, b gibt an, ob nur ein
Kommando übergeben wird (0) oder ob mehrere Kommandos übergeben werden
(1). Nach Abschicken dieses Kommandos erscheint ein Prompt, an dem die
PDU mit dem oder den Befehlen übergeben werden muss. Diese ist mit
CTRL-Z abzuschließen und wird dann ausgeführt. Die maximale Größe der
PDU ist 176 Bytes.

Also müsst man eine Routine schreiben welches TEXT->PDU konvergiert.
Hat jemad damit erfahrung , werde es morgen ausprobieren.
Bloß ich werde aus den befahl nicht ganz schlau , was er eigentlch
machen soll. Habe mir zum Thread "MP3" Placer überflogen, allerdings
gehts dort um Stecker und MP3.

Ich wollte nur Daten auf dem Display anzeigen.

Was macht der AT^SSTK Commando genau?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst auch ein Java-Programm schreiben. Bessere Mobiltelefone
unterstützen die serielle Schnittstelle oder sogar Bluetooth über Java.

Autor: dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir reicht die einfache serielle Kommunikation. Der C35 kann glaube ich
kein Java

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem sstk-Befehl kann man Befehle an die Simkarte absetzen. Die
Simkarte kann dann u.a. Texte auf dem Handydisplay darstellen. Dazu
braucht man aber natürlich eine Beschreibung dieser Kommandos, sonst
ist das sinnlos.

Die Doku dazu bekommt man von der ETSI. Ich war auf deren Webseiten
schon länger nicht mehr, aber zumindest früher hat man die Doku nach
der Registration kostenlos erhalten.

Ich hatte mir die Kommandos des SimToolKits vor ein paar Jahren mal
angeschaut, bin mir deswegen nicht mehr sicher, wie das gesuchte
Dokument heißt. So auf den ersten Blick würde ich sagen, daß die ETSI
TS 100 974 ein guter Anfang ist.

Markus

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So in etwa ab hier könnte es ineressant werden:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-106357...

Sonst die Specs lesen. Steht gut erklärt.
AxelR.

Autor: dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mal das Ausprobiert, Auf den Display erscheint nix , aber im
Hyberterm bekomme ich die Meldung nach dem ich das ( beim C35)eingeben
habe:

ATE0
[OK]
AT^SSTK=086,0
[>]
D0548103012180820281028D490430312F3238204E6F726D2F4D503344690D493E2D2D2D 
2D2D2D2D
2D2D2D2D2D492030343A34370D53636F6F746572202D205368616B652054686174202852 
6164696F
204564697429

Antwort: ^SSTK: 810300000082028281830136
OK

ERROR

? Was bedeutet das?

Autor: Dirk Milewski (avr-nix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keiner ein Tip

Autor: Jörn G. aus H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den modernen Sony-Ericsson-Handys (T610,...) gibt es Speizalbefehle,
die so etwas extrem vereinfachen:

AT*EAID=1,0,"Hello World",0

Lässt eine Meldung auf dem Display erscheinen, die der User wegklicken
muß. Man kann auch Checkbuttons, Slider, Eingabefelder benutzen und die
Meldung von alleine nach einem Timeout verschwinden lassen.

Geht aber nur bei den SonyEricsson-Geräten.

Jörn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.