mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SMD-BE mit AAJH4-Kennung


Autor: Asterix-007 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Leutz,

ich sitze hier und suche mir langsam aber sicher einen Wolf!!!!
Ich habe ein SMD-BE im SO6-Gehäuse mit folgender Kennung: AAJH4.

Über den Pins 4 und 6 sind noch ein - (Strich oder Minus) zu erkennen.

Mein Frage:
Kennt jemand den BE-Code und kann mir sagen was das ist?
U.U. noch mit einem Link zum Datenblatt und meine Woche  ist
gerettet!!!
Ich hab schon das Netz durchsucht, aber bin nicht fündig geworden!

Allen die was zur Lösung beitragen können:

Mein Dank wird Euch ewig nachschleichen.... ;-))

mfg

Asterix-007

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast also ein SMD-BE. Schön.

Magst Du uns noch mitteilen, was Du mit "BE" meinen magst?

Worin wird dieses "SMD-BE" verwendet? Kannst Du ein Bild posten?

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SMD-BE : "Surface mounted Device - BauElement" ?

MfG, Daniel

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse Idee, Abkürzungen in zwei unterschiedlichen Sprachen zu
kombinieren.

Autor: Asterix-007 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Daniel

Danke!! ;-))

@Rufus

ja, grosses Meister, Du hast recht!!!! Aber bitte keine
Haarspalterei!!

Wenn ich das gewußt hätte, dann wäre der Begriff (siehe
Daniels-Beitrag)ausgeschrieben worden!!!!!

Ein Bild brauche ich nicht zu posten, weil nur die Bezeichnung drauf
steht, oder soll ich noch eine Prinzipskizze vom SO6 machen??????

Letztendlich bin ich immer noch nicht weiter..... :-((

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, dann sind wir ja schon einen Schritt weiter - Du hast also ein
Bauteil im SO6-Gehäuse, bei dem Dir sogar die Beschriftung bekannt
ist.

Bist Du in der Lage. auch meine zweite Frage an Dich zu beantworten?
Manchmal hilft nämlich die Kenntnis des Umfeldes eines unbekannten
Bauteils, dessen Funktion oder ähnliches zu erraten ...

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einige Bauteile von Dallas-Maxim haben eine solche 4 Buchstaben Kennung,
zb. Spannungsregler/Spannungsüberwachungen. Auf der Maxim WEB Seite gibt
es eine "Marking" Suche in der du die 4 Buchstaben eingeben kannst.
Allerdings ist es schwer diese URL bei Maxim zu finden. Ich schaue mal
heute abend zu hause in meiner Linkliste rein.

Gruß Hagen

Autor: Asterix-007 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, unter diesen Gesichtspunkten hier zur Funktion:

-die Schaltung ist ein elektronischer Schalter für den Modellbau
-2 Taster (Ein + AUS) eine LED zur Zustandsanzeige
-beim Abtrennen des Akkus bleibt der eingestellte Zustand ein paar
Sekunden erhalten
-leider auf doppelseitiger Platine aufgebaut, so daß ein Nachvollziehen
der Schaltung nicht so einfach ist

Ich persönlich tippe auf einen Schwellwertschalter oder ähnliches

Autor: Asterix-007 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und hier die Rückseite!!

Sorry, aber die Kamera läßt keine kleinere Entfernung zu.

ich versuche mal die Schaltung zu entwirren.

Vielleicht hilfts ....

mfg

asterix-007

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Übersicht zu SMD Markierungen findet man z.B. hier
www.tkb-4u.com/code/smdcode/indexsmdcode.php

Dieter

Autor: Patric (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte ein MAX6349TP sein. Der hat als Marking AAJH.

P.S. Asterix-007, auch wenn du noch 25 Ausrufezeichen hinter deine
Sätze (wenn man das so nennen kann) schreibst wird dir auch nicht eher
geholfen.

Autor: romanua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach zusammen,
wo war denn jetzt das SO-6 Gehäuse?
Ich bin wahrscheinlich wieder zu schnell beim posten. Spätestens,
nachdem Druck auf den SUBMIT knopf sehe ichs dann auch...

Gruß
AxelR.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
war ich zu langsam...

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, das war wohl nix mit tkb4-u.com.
Am Ende der Seite steht "Last modified: 08-08-2002"  :-(

Dieter

Autor: Asterix-007 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dieter

ja, war negativ.
Schade!

und vielen Dank!

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, ein SO-6 ist es nicht. Die haben immerhin mindestens 150mil
Beinchen-Abstand.

Was Du da hast, ist ein SOT23-6.

Da siehst Du mal wieder, wie gut es war, ein Foto beizulegen.

Um zu verfizieren, ob es sich tatsächlich um einen MAX6349 handelt,
solltest Du mal die Pins durchmessen:

- Der zweite Pin sollte mit GND der Schaltung verbunden sein
- Der erste Pin sollte mehr Spannung haben als der zweite
- Der erste Pin sollte mehr Spannung haben als der sechste
- Der fünfte Pin sollte entweder zu GND gehen, oder an ein
Widerstandspaar.

Viel Erfolg!
Stephan.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sach ich doch - kein SO6 .. ;-)
Was haben wir früher ohne DIGICAM gemacht?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.