mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RGB Signale


Autor: Smith (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ist es möglich mit einem ATmegaX (d.h. ATmega8,ATmega16,ATmega32,etc)
RGB-Signale und einen konstanten Takt zu erzeugen ?

MFG
Smith

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja


(bei so wenig Infos, kann man keine bessere Aussage treffen)

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja (*).

Viele Grüße


(*) Bei einem Takt von 1 Hz auf jeden Fall.

Autor: Smith (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein TFT Display was eine Auflösung von 640*480 pixeln
unterstüzt und 256 Farben hat. Die Daten müssen nicht sehr schnell
übertragen werden. Es sollen keine Videos oder Bilder auf dem Display
angezeigt werden. Es soll nur als Anzeige Einheit für Daten dienen.
Also  1 Hz würde schon reichen

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss es.
Ein TFT ist immer noch ein LCD, und das benötigt einen bestimmten
Takt.
Nicht ohne Grund werden TFTs mit rund 70Hz angesteuert, wo doch 25Hz
für ein flüssiges Bild ausreichen würden.

50Hz sind auch noch OK:
50*640*480=15MB/s
Sowas ist nur mit externen Speichern machbar, die einen integrierten
Adresszähler haben, und so ohne Arbeit des AVRs z.B. eine komplette
Zeile ausgeben. Dazu zählen u.a. VRAMs oder SDRAMs.

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

1 Hz "Bildwiederholrate" bei 640*480 Pixeln macht schon einen
erschreckend hohen Pixeltakt! Kaum möglich für so einen armen AMega...
Vom nötigen Speicher mal ganz abgesehen.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>1 Hz "Bildwiederholrate" bei 640*480 Pixeln macht schon einen
erschreckend hohen Pixeltakt! Kaum möglich für so einen armen AMega...


Das ist jetzt aber doch etwas übertrieben.
Mit einem normalen SRAM an einem mega8515 @ 18MHz sind rund 5MB/s
Datenausgabe zwischen SRAM auf ein LCD möglich. Gleichzeitig kann man
sogar noch mit 115,2kbaud Daten ins SRAM laden...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.