mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs MSP430 Baudrate Divisor


Autor: Volkhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verständnisfrage:
Wenn ich für einen MSP430F169 einen 7,7328MHz Quarz als MCLK verwende
und diesen auch direkt als SMCLK nutze, müsste ich doch für eine
Baudrate von 9600 einen dezimalen Divisor von 768 einstellen, oder?
UBR00 und UBR10 sind nur 8 Bit weit, demnach könnte ich dann als
"langsamste" Baudrate lediglich 38400 (entsprechend einem Divisor von
192)setzen?
Um Abhilfe für niedrigere Baudraten zu schaffen, müsste ich
dementsprechend meine SMCLK nochmals herunterteilen (z.B. durch 4 oder
8).
Liege ich damit richtig?

Autor: thomas o. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im meinem usermanual (msp43f449) steht:

The valid baud-rate control range is 3 &#8804; UxBR < 0FFFFh, where
UxBR =
{UxBR1+UxBR0}. Unpredictable receive and transmit timing occurs if
UxBR <3.


somit kannst du einen teiler von 65535 einstellen.
wenn du einen teiler von dezimal 805 einstellst. (0x325). bzw.
UBR0=0x03 und UBR1=0x25 dann solltest du bei verwendung von 7,7328MHz
als SMCLK eine Baudrate von 9606 Baud haben.
sollte so funktionieren.

mfg,
thomas

Autor: Volkhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!
Wer lesen (und verstehen kann) ist eben doch im Vorteil...
Volkhard

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du mit dem 430er schon mal probiert, die baud rate auf exakt 9600
zu timen (mit wechselnden Teilern) - klappt sowas?

Autor: thomas.o (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jürgen

was soll das denn bringen?

Autor: Volkhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmals danke, ich hatte mich übrigens vertippt. Mein Quarz hat eine
Frequenz von 7,3728MHz, so dass ganzzahlige Teiler zu den gewünschten
Baudraten führen.
Volkhard

Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt für sowas den USART baudrate calculator:

http://www.msp430.info/modules.php?name=Gadgets&op=uart

Autor: Spezialist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, man kann den auch downloaden und lokal benutzen. Ist auch besser
(vor allem sicherer) als selber mit Tabellen und Formeln rumzurechnen
;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.