mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik maximale unabhängige Ausgänge


Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mikrocontroller-Fans,

habe folgendes Problem:
Ich möchte mit einem AVR 90S8515 von Atmel, welchen ich mit STK200
programmiert habe, möglichst viele einzelne unabhängige Schaltausgänge 
erhalten.
Der Sinn liegt darin, dass ich im Zusammenhang mit einem 2x40 Display 
über eine Menüstruktur sämtliche Verbraucher auf einer Modelleisenbahn 
steuern will (z.B. Häuserbeleuchtung, Straßenbeleuchtung, Karusselle, 
Soundmodule), die natürlich passend zum jeweils auf dem Display 
aufleuchtenden Text einzeln angesteuert werden können.
Für eine Beschreibung einer hardwaretechnischen Realisierung mit Nennung 
der Bauteile wäre ich sehr dankbar.
Für den Arbeitsaufwand bedanke ich mich im voraus.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du kannst ein paar Schieberegister Marke 74HC595 (=je acht Ausgänge) an 
den SPI-Port anschließen. Hab ich schonmal gemacht und hat super 
funktioniert, ist für ein späteres Tutorial geplant.
Dann ein paar Relais/Transistoren/ULN2803 für die anzuschließenden 
Verbraucher.

MfG
Andreas

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antwort.
Jedoch kann ich mit einem Schieberegister, der die Daten nur 
durchschiebt, auch direkt auf die Verbraucher zugreifen? Ich kann mir 
das technisch nicht vorstellen. Wie soll soetwas softwaremäßig 
realisierbar sein?

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Daten werden Bit für Bit reingeschoben, wenn alle 8 Bits drin sind 
werden die Daten an die Ausgänge gegeben. Die nächsten Bits gehen an den 
nächsten 595 in der Reihe, bis dieser voll ist, usw. Man kann also 
theoretisch unendlich viele dieser ICs in eine Reihe hängen.

MfG
Andreas

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antwort.
Ich werde es mal austesten.

Ürsprünglich dachte ich nämlich an eine Matrix, die eine direkte 
Ansteuerung erlaubt. Ich habe ein solches Bauteil bisher nicht gefunden.

Wie schliesse ich die Scheiberegíster an den Mikrocontroller an?
Der SPI-Port besteht doch beim 8515 aber nur aus Port B (PB4,5,6 und 7).

Auf welche Pins des Schieberegisters am Beispiel des 74HC595 müssen auf 
welche Ports des 8515 Mikrocontrollers?

Für die Beantwortung bedanke ich mich im voraus.

Autor: HolgerB (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Torsten,

vielleicht kannst Du ja auch den 68HC68 P1E  verwenden, der hat
die SPI üblichen Bezeichnungen.
Ist ein SPI-8bit Port kann aber nur 10 mA treiben.

Gruß Holger

Autor: Meiserl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst auch Adressdekoder mit normalen Latches 74573 verwenden.
Adressdekoder mit GAL mit seh wenig Bauteilen.

Autor: Ingo Busker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

oder wie wäre es mit einer I2C-Porterweiterung (PCF 8574P bzw. AP).
Damit hast Du pro Baustein je 8 Ein-/Ausgänge.

Man kann leicht kleine Module bauen, die direkt neben den Verbrauchern 
plaziert werden können. Als Verbindung ist nur der 2-Draht-Bus 
erforderlich. Somit hält sich der Verdrahtungsaufwand bei der 
Modelleisenbahn in Grenzen....

Bis dann,
                Ingo.

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die guten Vorschläge.

Für weitere Lösungsvorschläge wäre ich weiterhin sehr dankbar.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.