mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Eclipse ? (altes Thema NEU aufgewärmt)


Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

das Thema wurde füher schon behandelt. Ich habe gesucht. Nun meine
Fragen:
Hat jemand ECLIPSE 3.0 und CDT-2.1.1 in Verbindung mit WinAVR-20050214
unter Windows 2000 erfolgreich eingesetzt?
Falls ja, wie konfiguriert man das "make" dafür?
Beziehungsweise welche Erfahrungen oder Mißerfahrungen liegen da vor?

Freue mich auf jeden Bericht
Danke Achim

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich kenne Eclipse + CDT als Entwicklungsumgebung für ein Embedded
Betriebssystem. Meine (und die diverser Kollegen) Meinung -> Gülle.

Matthias

Autor: Bastian Schlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich nutze Eclipse zum Programmieren des Atmega 16. Du musst ein nicht
gemanagedes ANT Projekt anlegen, dann mit MFILE ein Make File in den
Projekte Ordner speichern. Dann nur noch autobiuld ausstellen. Nun
kannst du durch Strg+B immer ein make all aufrufen. Über das Menü
bekommst du auch die anderen Targets.

Hoffe geholfen zu haben.

mfg

Bastian Schlich

Autor: Bastian Schlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Meinte natürlich standard make c projekt! ;-)

mfg

Bastian Schlich

Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@Bastian vielen Dank. So auf die Schnelle komt da bei mir

Severity  Description  Resource  In Folder  Location  Creation Time
2  *** No rule to make target `all'.  tes2      31. März 2005 16:59:16

aber ich bin da neu. Bei mir wird das erstellen "standard make c
projekt" mit eienem roten Kreuz markiert.
Ich muß das Morgen nochmal probieren.

Viele Grüße
Achim

Autor: Bastian Schlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Du musst das mit "MFile [WinAVR]" erstellt make File in den Projekt
Ordner, deines neu erstelleten C Projekts legen. Dann dürfte der Fehler
nicht kommen.

mfg

Bastian Schlich

Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@Bastian alles ok. Ich habe ein Projekt importiert, welches ich schon
außerhalb (ohne Eclipse) übersetzt habe. Ich habe mal in den Manual's
und dem Tutorial geschmökert und jetzt geht es. Noch mal vielen Dank
für Deine Tipps.
Da kommen noch Warnungen bezüglich des Informationsgenerators und der
CDT Path Discovery... mmmhh werde ich aber auch noch finden. Das
Ergebnis ist schon mal brauchbar.
Wäre es nicht Wert, sowas ins WIKI zu stellen?
Läßt sich das, bei entsprechender Erfahrung auch mit einem verwalteten
Make realisieren?

Viele Grüße
Achim

Autor: max.p (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Achim

Hast du schon eien lösung für das "CDT Path Discovery" Problem
gefunden?
Wegen dem Informationsgenerators hab icn nur unter C/C++ Make Project >
Discovery Options > Gennerate Scanner Info Commands in die zeiel einfach
stat gcc avr-gcc geschrieben.

mfg
Max

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.