mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Debuginformationen korrupt bei avr-gcc 3.4.1 und 3.4.3


Autor: Udo Senf (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite an einem größerem Mega128 Projekt (siehe makefile) und kann
unter den Compilerversionen 3.4.1 und 3.4.2 kompilieren. Ausserdem habe
ich 2 AvrStudio4 Debugsysteme. Eins arbeitet mit cof, das andere mir
-gdwarf-2.

Daraus ergeben sich 4 Kombainationsmöglichkeiten der dateiherstellung:

V 3.4.1 und elf->cof: einwandfreie lss-Datei und Debuginformation
V 3.4.1 und -dwarf-2: korrupte lss-Datei und Debuginformation
V 3.4.3 und elf->cof: korrupte lss-Datei und Debuginformation
V 3.4.3 und -dwarf-2: korrupte lss-Datei und Debuginformation

Im lss file kann man erkennen das c-source-code und assembler-code
nicht synchron sind.

Weis jemand etwas über das Phänomen?

Autor: Udo Senf (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier noch die koruppte lss-datei. ab zeile 793 geht das chaos los.
(hab nur den anfang mitgeschickt - die ganze datei hätte 2,5Mb gehabt)

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die bekannten DWARF-2 Bugs für den AVR-GCC kennst du aber
schon, ja?  Insbesondere ist es ein bekanntes Problem, dass
die DWARF-Information für alles jenseits von 64 KB inkorrekt
ist.

Autor: Udo Senf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Jörg, kannte ich leider noch nicht, ist aber sicherlich die
Ursache für Fall 2 und Fall 4.
Nun sieht es warscheinlich auch noch aus, dass sich dieser 64k Fehler
bei der Version 3.4.3 auch auf den elf/coff ausgeweitet hat, denn das
Listing sieht im Fall 3 genauso verwirrt aus....

Muss ich halt noch ne verion warten mit meinem Riesenprojekt.

Trotzdem supervielen Dank.

Udo Senf

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
COFF sollte davon nicht betroffen sein.  Das benutzt dein
Disassembler-Listing ja auch nicht direkt, sondern der benutzt
eigentlich stabs.  Bist du dir sicher, dass der Compiler auch mit
-gstabs aufgerufen worden ist?

Autor: Udo Senf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, mit -gstabs korregiert sich auch das Listing wieder (?) in der
Version 3.4.3  kann ich nun zumindest die neusete Compilerversion
nutzen. Auf eine Lösung zur Nutzung von -dwarf-2 werd ich dann wohl
noch warten müssen.

Hauptgrund für meine Umstellung war:

1. Ich kann immer nocht nicht mit extcoff debuggen
2. Ich habe eine AVR JTag ICE MKII - der dwarf-2 bevorzugt
3. Ich wollte mit C++ in meinem Projekt anfangen, da es immer komplexer
wird.

Trotz allem vielen Dank - ich werden wohl noch warten müssen....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.