mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Ringpuffer für Interprozesskommunikation


Autor: Bastian Stahmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich bin im Rahmen eines Universitätsprojekts gerade dabei, einen MSP430
in C/C++ zu programmieren. Als Compiler verwende ich MSPGCC,
Betriebssystem für den MSP430 ist SOS (Small Operating System).
Für die Kommunikation zwischen den einzelnen Prozessen/Threads/Tasks
würde ich gerne einen Ringpuffer verwenden, habe jedoch das Problem,
dass die einzelnen Bestandteile in unterschiedlichen Klassen und
Quelltext-Dateien liegen. Auch eine Einbindung des Ringpuffers in die
einzelnen Quelldateien mittels "extern" klappt nicht. Daher wollte
ich fragen, ob jemand von euch schon mal einen Ringpuffer oder anderes
Synchronisationsverfahren für mehrere Tasks geschrieben hat oder eine
anderweitige Idee, wie man über einen Puffer die Tasks synchronisieren
kann.

Danke, Bastian.

Autor: Rolf F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach den Ringpuffer als array implementieren und den Zähler
(Zeit-Index des letzten Eintrags), der modulo N gleich dem Index im
Array ist, am Ende Abspeichern:

int16_t out_ringbuffer[N + 4];
int64_t * ptr_counter = &out_ringbuffer[N];

Am Anfang von main muß man den Zähler mit -1 initialisieren.

Der Ringpuffer kann so in einem Schritt mit dem Zähler ausgegeben
werden.

Für den Rinpuffer nimmt man zweckmäßigerweise nimmt man ein paar
Makros:

// increment for ring buffer index (0..n-1), also works with start
value -1
#   define mc_RING_INC(x, n) {++(x); (x) %= (n);}

// next value at incrementing
#   define mc_RING_NEXT(x, n) (((x)+1)%(n))

// decrement for ring buffer index (0..n-1), also works with start
value < 0
#   define mc_RING_DEC(x, n) {if((x) > 0)  --(x); else (x)=(n)-1;}

// value before last increment
#   define mc_RING_LAST(x, n) ( (x) ? ((x)-1) : ((n)-1))


Der sendende Prozeß braucht dann nur das ganze Array auszugeben und die
empfangenden Prozesse müssen nur schnell genug auslesen, wenn sie die
Daten lückenlos brauchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.