mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs ATmega649 und avr-gcc (WinAVR)


Autor: Gunnar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Gemeinde,

gibt es eine Möglichkeit, neue AVR-Controller dem WinAVR (Version
20050214) beizubeigen? Ich möchte den ATmega649 einsetzen, weil mir der
169er zu klein geworden ist. Im Makefile habe ich daraufhin die Angabe
der mcu geändert und ernte damit einen Haufen von Fehlermeldungen.

Die Suche im Netz ergab dann die Header-Dateien iom649.h und noch
diverse weitere für die anderen Familienmitglieder sowie diverse
xxx.diff-Dateien.

Das simple einkopieren der iom649.h und das Einfügen der Zeilen in der
io.h-Datei führten nicht wirklich zu einer Besserung des
Compilerverhaltens. Nun also meine Frage: Wie kann ich dem Compiler die
nenen AVRs beibringen? Muss ich dazu die .diff-Files mit patch.exe
in den Source-Code einfügen? Und wenn ja: Was brauch ich dazu und wie
geht das ? Habe leider keine Anleitungen dazu gefunden.

Vielen Dank im Voraus!

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, du musst dir den Sourcecode des Compilers holen, mit patch die
einzelnen Diffs einpflegen und dir einen neuen Compiler bauen und
installieren.

Klingt kompliziert, ist es aber eigentlich nicht.

Autor: Gunnar Blank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jörg: Vielen Dank für die schnelle Antwort! Das ging ja schneller als
ich gedacht hatte.

Ich würde mich ja gerne damit etwas beschäftigen, keine Frage. Aber
woher bekomme ich den nötigen Source-Code für den Compiler und was
benötige ich, um den dann wieder zu compilieren? Ich muss dazu sagen,
dass ich keinen Linux-PC zur Verfügung habe, nur WinXPpro.

Gibt es noch weitere Anhaltspunkte oder Anleitungen, wie man an sowas
rangeht? Ich habe in der Art noch nichts gemacht (es gibt ja für Alles
ein "erstes Mal"...).

Liebe Grüße an Alle!

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, es gibt prinzipiell erstmal eine ,,Bauanleitung'' in der
avr-libc-Dokumentation, die die wesentlichen Elemente der toolchain
abdeckt.  Diese ist ein wenig unixoid, aber das liegt in der Natur der
tools selbst.  Auf Windows brauchst du eine bestimmte Teilmenge von
Cygwin plus meiner Meinung nach den MinGW, damit bildest du die
entsprechende unixoide Umgebung nach.

Du könntest Eric Weddington um Tips bitten, wenn du nicht weiterkommst
oder aber vielleicht auch um einen Tip, welchen Teil von Cygin/MinGW
du initial brauchst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.