mikrocontroller.net

Forum: Markt USBisp Platinen


Autor: Matthias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

da auch einige hier im Forum mal bei mir angefragt haben:
Ich hab jetzt wieder Platinen für den USBisp da. Diese Version passt
jetzt in ein Bopla-Gehäuse inkl. passenden Befestigungslöchern in der
Platine. Zusätzlich hat diese Version 4 zusätzlich IO's bekommen so
das man z.B. auch ein LCD-Display daran betreiben könnte. Eine
rudimentäre Software existiert dafür die ein CrystalFontz-LCD
nachbildet. Das STK500-Protokoll v2 hab ich ebenfalls implementiert und
suche da noch nach bereitwilligen Betatestern.

Die Platine gibts zu 6€ das Stück zzgl. 1€ Versandkosten (die natürlich
nur einmal anfallen).

Matthias

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würd wohl eine nehmen!

was kosten etwa die bauteile drauf (löten kann ich natürlich selbst),
nur um in etwa ne vorstellung zu bekommen!

[OfftopicOn]
auf deiner page hast du ja eagle 3d ... ist alles wirklich sehr schön!!
Nur ich bekomm die animationen irgendwie nicht gebacken!! Kannst du mir
da irgendwelche tipps geben (habs mit deinem sample da probiert ....)
[OfftopicOff]

Autor: z0ttel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hätte ebenfalls Interesse. Nur zu dem Betatesten kann ich nichts
beitragen, da mein Evalboard noch nicht fertig ist.

Gruß,
z0ttel

Autor: buffy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie ist die Type des Bopla-Gehäuse.

Gruß buffy

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

BOPLA E-406

Matthias

Autor: buffy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,

mfg

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: Steven K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da ich auch so etwas in der Richtung basteln mag, und mir manche Sachen
unklar waren und manche noch sind, hab mir mal deinen Code angeschaut...

was mir hier völlig unklar ist, ist die Behandlung des CMD_SET_PARAM
commands, denn in dem switch kasten dafür greift du nie auf den Wert
zurück, den der Parameter bekommen soll (nämlich msg_buffer[2]),
sondern immer auf den Wert, der den zu ändernden Parameter ausmacht
(msg_buffer[1]), jedenfalls wenn ich das so richtig verstande. Somit
kommt z.B. automatisch immer die langsamte SPI geschwindigkeit
Zustande...

...wenn du das allerdings bewusst gemacht hast, weil du die Werte
vielleicht noch nicht zu verarbeiten weisst, oder sonst was, dann ok^^

...oder ich hab eben deinen code etwas falsch verstanden

MfG

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

da würd ich sagen hast du einen Bug gefunden. Die STK500v2
Implementierung hab ich nicht besonders tief getestet da ich selber
hauptsächlich mit avrdude arbeite und selbiges v2 erst seit kurzem
unterstützt. Ist behoben und wird demnächst dann auf meine HP
gestellt.

Matthias

Autor: Steven K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahja, schön :)

Autor: Simon S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ausbuddel
Gibt's grad noch Platinen? Falls ja, würde ich nämlich eine nehmen.

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

kannst du haben. 6€ das Stück plus 1€ Versand. Meld dich einfach per
Mail.

Matthias

Autor: Simon S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, mach ich.
Gibt's eigentlich irgendwo ne Teileliste? Vor allem die Baugröße der
SMD-Bauteile wäre wichtig, um das richtige zu bestellen.

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ziemlich sinnfrei dieses Projekt. Von Atmel gibt es den AVRISP2 mit
USB-Anschluß:

http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?t...

27 Euro bei Digikey.

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

das Projekt ist auch deutlich über ein Jahr alt. Da war von einem Atmel
USB-Programmer noch nichts zu sehen. Dazu kommt noch das Digikey das
Teil nicht liefern kann, so zumindest die Website.

http://www.digikey.com/scripts/DkSearch/dksus.dll?...

Manche Leute bevorzugen auch OSS oder nutzen die Hardware für was
anderes wie etwa einen kleinen Datenlogger oder ein USBLCD.

Matthias

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.