mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Quarzoszi von Conrad vs. Reichelt


Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen!

Da ich mir die Arbeit als Newbie doch noch ein wenig einfach gestalte, 
verwende ich bisher nur Quarz-Oszillatoren. Dabei ist mir so 
aufgefallen, dass die gleichen (4Mhz) bei Conrad 5,09€ kosten 
während sie bei Reichelt nur 1,90€ kosten. Weiß jemand, ob diese 
identisch sind? Gibt es da Qualitätsunterschiede oder ist Conrad einfach 
nur teuer?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conrad ist einfach nur teurer.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm. Qualitätsunterschiede würd ich auch fast vermuten, aber wenn dann 
ist Conrad schlechter :P...

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man die Angaben in beiden Katalogen als zugesicherte Eigenschaft zu 
grunde legt, ist Reichelt das bessere Angebot.

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ All

Conrad ist und wird teuer bleiben. Leider halten Sie an Ihrer Sturen 
Firmenpolitik (Apothekerpreise  anbieten und ausbeuten des Kunden) nach 
wie vor Fest. Selbst bei wechselnden Angebot im Elektronikbereich. Hab 
mir letztens ein Angebot für 5 mm Led`s Low current geben lassen. Für 
diesen Betrag hab ich selbst als Privatie von einem Großhandel die 5 
fache Menge zugesagt bekommen, wenn ich Sie dort bestellt hätte (War für 
den Bau einer Laufschrift gedacht).Es gibt ausser Reichelt auch noch 
andere Firmen

Beispiel:

http://www.pollin.de

Auf Restposten spezialisiert und wirlich preiswert
Bieten auch Material zum Ausschlachten an und zu wirklich günstigen 
Preisen.


Gruß Gerd

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Gerd,

nur lässt die Qualität bei Pollin leider viel zu oft zu wünschen übrig. 
Ich bin da schon ein paar mal auf die Nase gefallen.

Gruß Andreas

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War bisher eigentlich immer sehr zufrieden mit Conrad. Die Lieferung hat 
ohne Probleme und vollständig umgehend geklappt. Aber bei diesen 
wahnsinns Unterschieden muss ich zukünftig doch mehr auf die Konkurrenz 
achten...

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also,
ich hab meine Meinung über Conrad gebildet. Mag zwar sein, das Conrad 
viele und gar nicht mal schlecht Sachen anbietet, aber was Preise, 
Lieferzeit und Service (z.B. 0180 Nummer) angeht gibt es wirklich 
besseres. Könnt ja mal  zwei Kommentare zu dem Thema lesen, die ich 
schonmal geschrieben habe.


http://www.Elektronik-Projekt.de/Forum/YaBB.cgi?si...
http://www.Elektronik-Projekt.de/Forum/YaBB.cgi?si...

Pollin hat manchmal recht interessante und z.T. auch witzige Sachen, 
aber wie schon gesagt läßt die Quali manchmal zu Wünschen übrig.

Gruß
Markus

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also da möchte ich zu diesem Thema auch mal meinen Senf dazugeben. 
Conrad ist, zugegebenermassen, recht teuer im Vergleich zu Händlern wie 
Reichelt, Kessler usw. Andererseits ist Conrad im Vergleich zu 
professionellen Händlern, wie z.B. RS-Components oder Farnell, preislich 
eher moderat. Fakt ist aber, dass ich in den letzten 6 Monaten mit 
Re...t dermassen viel Ärger hatte, wie bei Conrad in all den Jahren, in 
denen ich dort Kunde war, nicht erlebt habe. Wenn ich nun die 
Erlebnisse, die ich in den letzten 6 Monaten mit Re...t hatte hier 
beschreiben sollte, würde dies das Forum sprengen, soviel steht fest. 
Mehrmals Beine von Präzisionsfassungen verbogen weil die scheinbar 
Berserker in den Lagern haben, die die Transportstangen mit einer 
Kettensäge auseinanderschneiden, auf Anfrage bezüglich lötbarem 
Kupferlackdraht bekam ich als Antwort, doch einen Lack-Abkratzer zu 
verwenden (wohl schon ein Knaller!) und eine umfangreiche Bestellung von 
über 70 Euro wurde eine Woche zurückgehalten, weil gerade keine ein paar 
100uF/16V Elkos nicht im Lager waren (!). Als statt Leistungs-MOS-FETS 
Schwingquarze geliefert wurden bedurfte es 4 Telefongespräche (!) um die 
Sache zu klären. Statt eines neuen Lattice FPGAs wurde ein uralter 
Baustein geliefert, der von der aktuellen Lattice Software nicht mehr 
unterstützt wurde und das dann noch zu einem höheren Preis usw. usf.
Ich habe für meinen Teil von Re...t nun gestrichen die Nase voll und 
werde wohl wieder bei Conrad bestellen. Der ist zwar teurer, aber wenn 
es meine Nerven schont, soll es mir das wert sein. Und Conrad 
benachrichtigt seine Kunden, wenn mal etwas nicht lieferbar ist. Bei 
Re...t kann man lange warten!
Service kostet halt ihren Preis, das ist nun mal so.

Gruss

Peter

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter

Das mit Re...t sehe ich als Ausnahmefall an. Wenn du dir mal die 
preisliste ansiehst so kann ich dir einige Beispiele nennen wie Conrad 
die Leute mit den Preisen ausbeutet. Egal ob Kundenservice teuer ist 
oder nicht. Ein Bewegungsmelder bei denen kostet ( momentan Aktionsware) 
8.95 Euro .Den gleichen Bewegungsmelder ( Ausführung ,Bauform,etc.) hab 
ich in einem Import/Export Laden gesehen für schlappe 4,95 .Das macht 4 
Euro Gewinn pro Stück !!,also 8 DM !!!.Dies ist eines von vielen 
Beispielen bei Conrad. Könnte noch mehr aufzählen ,würde aber den Rahmen 
sprengen. Diese 4 Euro sehe ich als absoluten Wucher an. das hat mit 
Kundenservice und Kundenfreundlichkeit nichts mehr zu tun.

Meine Meinung dazu ist nach wie vor Conrad --> Apotheke, Wucher,Horror 
nichts mehr bei denen Kaufen !!!

Gruß Gerd

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe meinerseits bei Conrad sehr schlechte Erfahrungen gemacht. 
Nicht nur das die teuerer wären, eine Bestellung von mir kam erst nach 
3Wochen an und selbst da waren nicht alle bestellten Teile dabei. Email 
von mir wurden entweder nicht beantwortet, oder man konnte mir nichts 
über den Status der Bestellung sagen. Am Ende war es soweit, dass ich am 
einen Tag eine Aufforderung bekommen habe meine Bankverbindung erneut 
anzugeben (die ich auch am selben Tag noch zurück gefaxt habe) und zwei 
Tage später genau das selbe Schreiben (selbe Kundennr. und Rechnungsnr.) 
wieder im Briefkasten gefunden habe. Das einzige was schnell bearbeitet 
wurde war die Rücksendung einer defekten Leuchtdiode. Für mich steht 
jedenfalls fest das ich dort nie wieder einkaufen werde, wenn es nicht 
unbedingt nötig ist.

Bei Reichelt bin ich hingegen bis jetzt sehr zufrieden.
-Schnelle Lieferung
-Guter Kundenservice (EMail werden meist innerhalb 2Std. beantwortet)
-Billig
Nur der Katalog ist etwas unausführlich. Da verwende ich noch immer den 
von Conrad.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, interessanter Erfahrungsaustausch. Anscheinend gibt es wirklich 
vereinzelt Leute, die mit Reichelt schlechte Erfahrungen gemacht haben. 
Ich für meinen Teil habe drei Jahre lang für eine Firma Teile dort 
bestellt, und zwar regelmäßig, und jetzt bestelle ist für meine eigene 
Firma dort. Wenn ich überhaupt etwas zu bemängeln habe ist das 
folgendes:
Wenn man eine Bestellung online aufgibt und Teile davon fehlen, dann 
schickt Reichelt die Bestellung nicht sofort raus, informiert aber auch 
nicht über die Verzögerung. Wenn jedoch alles da ist oder man die 
Bestellung telefonisch klärt war bei mir die Lieferung spätestens nach 
zwei tagen da.

Gruß
Markus

Autor: FrankieH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mit Rei***lt auch schon reichlich schlechte Erfahrungen hinter 
mir. Was mir jetzt kürzlich wieder mal säuerlich aufgestossen ist, ist 
diese (Schein-)Aussage direkt im Vorwort auf der ersten Katalogseite:

<Zitat on>

<... viel Blabla ...>

... Hierdurch können wir Ihnen einen 24 Std. Lieferservice bieten, das 
heisst, Ihr Auftrag wird innerhalb von 24 Stunden nach Eingang 
bearbeitet und zum Versand gebracht - selbstverständlich ohne Aufpreis!
<Zitat off>
und in der Bestätigungsmail einer Bestellung findet sich folgender Text:

<Zitat on>
Sollte einer der Artikel ausnahmsweise nicht lieferbar sein, oder wir 
uns aus anderen Gruenden nicht in der Lage sehen die Bestellung zu 
akzeptieren, werden wir Sie benachrichtigen.
<Zitat off>

Ich habe momentan schon zum wiederholten Mal eine Bestellung schon seit 
etlichen Tagen offen und habe weder meine Ware bis jetzt erhalten, noch 
habe ich von Rei***lt eine Benachrichtigung über nicht lieferbare Sachen 
erhalten!

Wenn man bedenkt, dass eine Eil-Lieferung bei anderen Firmen nur zu 
einem Aufpreis gewährleistet wird, finde ich so ein Verhalten gegenüber 
dem Kunden schon sehr bedenklich.  Weitere Kommentare über rechtliche 
Tatbestände usw. erspare ich mir.

Von den anderen Problemen die ich mit Rei***lt bislang hatte, will ich 
hier nicht berichten weil dies wohl die Kapazität des Forums sprengen 
würde. Sobald ich eine reelle Alternative zu Rei***lt finden kann, werde 
ich mit Sicherheit wechseln.

Kann man nur hoffen, dass solche Praktiken bald von der seriösen 
Konkurrenz abgemahnt werden. Als Privatmann darf man sich nur ärgern und 
muss zusehen, wo man bleibt.

Frank

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du eine Alternative suchst könnte Kessler 
(http://www.kessler-elektronik.de) interessant sein. Praktisch gleiches 
Sortiment wie Reichelt, aber eine Spur billiger. Hab dort nur einmal vor 
einem Jahr bestellt, kann also keine Aussage über Lieferzeit oder 
Zuverlässigkeit machen.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C ist wirklich die letzte Apotheke, es gibt i.a. Aufschläge von 
100-400%, und  die Lieferfähigkeit ist mehr als mangelhaft, sozusagen 
beschissen. Früher bin ich noch manchmal in den Laden (Düsseldorf) 
gefahren, es war nie alles da. Und mehr als 3 Stück von einem Teil haben 
zu wollen, ist auch ein Glücksspiel. Wenn hohe Preise, dann erwarte ich 
auch dementsprechende Lagerhaltung und kompetente Leute (und keine 
Brötchenverkäufer) wie bei Farnell oder RS, heute bestellt, morgen früh 
da. Dafür bin ich bereit, mehr zu zahlen, aber nicht für den Mist bei C.
Kessler/Simons (scheint eigentlich  der gleiche Laden zu sein) kann ich 
nur empfehlen.

Autor: Denis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber Conrad hat einen sehr hilfreichenden Datenblattservice!

Autor: edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

internet ist besser als conrad

conrad hoert sich so an wie vatikan.

amen & geduld

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.