mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltregler LM 2576


Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wollte jetzt in meiner schaltung keinen normalen 7805 einsetzten, da die 
Stromaufnahme der Schaltung schon jetzt bei ca 500ma liegt,
und die Verlutwärme schon jetzt sher hoch das ein normaler 
Fingerkühlkörper nicht mehr ausreichend ist.
Ich wollte jetzt einen LM 2576 T 5.0 Einsetzen,wer hat schon erfahrungen 
mit diesem IC gemacht ???
möchte dabei vertretbare Kapazitäten einsetzten am besten max. 220 µF

oder könnt ihr lieber was anderes empfehlen ????

Vielen Dank schon mal

Sven

Autor: Retro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das währe doch wieder zu kompliziert... Nimm doch den 78S05, der macht 
schon 2A mit und wird da bei 500mA kaum Wärme machen. Wieviel Spannung 
gibts du denn rein, was muss er verbraten?

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Retro,
Hab schon den S Typ verwendet 15V gehen rein....


Trotzdem danke...


Sven

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10 Volt über dem Spannungsregler bei 500 mA ergibt immer 5 Watt 
Verlustleistung und die Wärme muss nun abgeführt werden. Nimm lieber 
einen ausreichend dimensionierten Kühlkörper. Schaltregel (soweit es 
sich nicht um fertige Module und daher teuer) sind bei Prototypen soweit 
man nicht über Erfahrung und entsprechende Messmittel verfügt recht 
problematisch.

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne zwar den 2576 nicht, habe aber schon etliche 2577 verbaut.
Die Simple Switcher von National sind sehr unproblematische Bausteine, 
da sie mit relativ niedrigen Frequenzen arbeiten und so ziemlich jeden 
Dimensionierungsfehler verzeihen.
Das einfachste ist: Du registrierst dich bei power.national.com, dann 
kannst du das online-Entwicklungstool "Webbench" benutzen. Da gibst du 
an, was du vorne reinsteckst und was hinten rauskommen soll und das Ding 
dimensioniert dir komplett die Schaltung. Das fertige Design kann man 
mit dem online-Simulator testen, der funktioniert so ähnlich wie die 
pspice/spice.
Ist ne tolle Sache, bislang haben die Designs bei mir immer perfekt 
hingehauen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sven,
der LM2574 (8-pol. DIL) liefert 0,5A und der 2575T-5 1A. Diese würden 
für Deine Belange schon reichen. Die Simple-Switcher sind wirklich 
simple und funktionieren einwandfrei ! Kann ich Dir nur empfehlen.

Gruß Michael

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sven:
Wo kann man LM2574 kaufen? Meine National-Samples sind alle...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.